astrology and astrogeography of the European Union and brussels

Der Neptun Transit in Konjunktion mit Brüssel 2020-23

Der Neptun Transit in Konjunktion mit Brüssel 2020-23. Mundane und Politische Astrologie und Astrogeographie: astrogeographische Transite für die Wu Hauptstadt Brüssel.

Verwandte Artikel: The European Central Bank in astrogeography, The capital of the European Union in Brussels, Coronavirus Pandemie in Europa 2020Die Saturn – Pluto Konjunktion 2020Die Astrogeographischen Resonanzkoordinaten für BerlinRomParis, Madrid, Wien. Peking, Astrogeographische Transite für Berlin in der Corona Phase 2020-22.

Die Astrogeographischen Resonanzkoordinaten für Brüssel

Listen mit den astrogeographischen Resonanzkoordinaten aller Europäischen Hauptstädte finden Sie hier. Außerdem: Afrikanische Hauptstädte, Asien, Südamerika. USA.

Transite von Neptun und Pluto im Verhältnis zur Europäischen Hauptstadt Brüssel zwischen 1750 und 2050

Nach meinen bisherigen Recherchen von Planeten-Transiten im Verhältnis zu den von mir berechneten astrogeographischen Resonanz-Koordinaten von Brüssel weisen sehr deutlich darauf hin, das die Stadt als Hauptstadt und Zentrum des “nationalen” morphischen Feldes der EU und auch Westeuropas sinnvoll anzusehen ist. Ob dies auch für Gesamteuropa gelten kann würde ich momentan mit ja beantworten.

Als mögliche Ausnahme ist dabei Russland zu betrachten – natürlich nicht weil es nicht zu Europa gehört. Im Gegenteil: Russland ist in jedem Fall ein sehr bedeutender Teil der Vollständigkeit des morphischen Feldes von Europa – besonders auch durch die Polarität zu Westeuropa!! Jedoch ist eine Untersuchung des Morphischen Feldes des europäischen Russland und seines kolonialen Territoriums in Asien als Gesamtsystem in erster Linie als als global ausgerichtetes Gesamtterritorium einzuordnen.

Astrologie und Astrogeographie von EU Parlament und Kommission in  in Brüssel
EU Viertel in Brüssel. Die Kreuzform des Barlaymont Gebäudes im Zentrum des Bildes steht für das Große Kreuz der astrogeographischen Koordinaten der Hauptstädte der Gründungsmitglieder Rom (29°Zwillinge), Berlin (29°Jungfrau), Paris (29°Schütze) und Amsterdam (29°Fische) ph: Zinneke, ccbysa3.0

Astrogeographische Resonanzkoordinaten für die EU Hauptstadt Brüssel für die morphogenetische Felderebene 1 die die globalen, internationalen Resonanzthemen des Sitzes der EU Kommission ihrer Ausschüsse und des exekutiven Zentrums der EU Politik anzeigen: bei Brüssel liegt eine Koordinate bei 9°Skorpion – die zweite bei 22°Fische. Zu den interessanten Aspekten bei der Kombination von Skorpion und Fische gehört auch das einerseits Skorpion als Gegenzeichen des Stiers (Sesshaftigkeit von Agrarkulturen) für die Nomaden-Kulturen steht. Hinzu kommt das die Fische als Teil unserer Fähigkeit zur Rückbeziehung auf das Ganzheitliche-Spirituelle-Göttlich-Kosmische des Ursprungs von Menschen und die unsterbliche alles verbindende Seele stehen. Insofern steht der Fische Aspekt auch für das ganzheitliche des Kollektiven aller Nationen und Völker also den Ausländerstatus, die Bedeutungsebenen des inter- und übernationalen und das gesamte Volumen des planetaren morphischen Feldes im Kontrast zu den separaten, nationalen oder weltanschaulichen Zugehörigkeiten (nationale & lokale morphische Felder).

Astrologisch ausgedrückt verhält sich das kontinentale morphische Feld sich zu den Nationalen morphischen Feldern wie Fische (spirituelle Bedeutung) zu Stier (Territoriumsbesitz) bzw. Neptun zu Venus. Dasselbe gilt für das Verhältnis des globalen zu den kontinentalen morphischen Feldern und das des Galaktische zum Solaren Feld.

Zum Vergleich: die Resonanzkoordinaten für Strassbourg

Gebäude des Europaparlaments in Straßburg
ph: J. Patrick Fischer, CC-by-sa 3.0/de

Astrogeographische Resonanzkoordinaten von für den Sitz des Europäischen Parlaments in Strassbourg für die morphogenetische Felderebene 1 die die globalen, internationalen Resonanzthemen des des EU Parlamentes und offiziellen Zentrums der Legislative der Europäischen Union anzeigen: die astrogeographischen Resonanzkoordinaten für Strassbourg liegen bei 3°Steinbock und 3° Stier.

Zum Vergleich: Transit Zyklen von Pluto und Neptun über die 3 Hauptaspekte Konjunktion, Quadrat und Opposition für den Sitz des EU Parlaments in Straßburg.

Der Neptun Transit in Konjunktion mit Brüssel ab 2020 und die Covid 19 Pandemie

Gleich zu Beginn des Neptun-Transits über den 22°Fische Resonanzgrad von Brüssel ab März 2020 begann der Covid 19 Ausbruch von 2020 zunächst Europa und dann die ganze Welt zu erfassen.

Besonders stark durch den Neptun-Transit und gleichzeitig auch durch die Pandemie betroffen waren neben China mit dem Ausgangsort Wuhan bei 15°Fische und der Hauptstadt Peking bei 17°Schütze, Italien mit der Hauptstadt Rom bei 15°Zwillinge, Spanien mit Madrid bei 15°Schütze in Konjunktion mit Peking sowie Belgien mit der Hauptstadt Brüssel bei 22°Fische. Der Neptun- Transit stand bei diesen Staaten nicht dafür, das die Regierungen sich bewusst dafür entschieden hatten, die Pandemie gezielt zur Entfaltung kommen zu lassen. Für sie kam die Pandemie wie ein unkontrolliert aufgretretenes Schicksal. Gleichzeitig stand Neptun bei diesen Staaten auch für die Bereitschaft intensive shutdown Maßnahmen zu ergreifen um mit der erlebten Ohnmacht und drohendem Kontrollverlust (Neptun) umzugehen.

Zum Vergleich: Dramatische Auswirkungen der Covid 19 Pandemie aufgrund der Verdrängung durch die Regierung bei fehlenden Neptuntransiten

Ein ganz guter Vergleich zur Einschätzung der Wirkungen von Neptun – Transiten bietet sich wenn man dagegen die Länder vergleicht deren Regierungen sich zumindest anfänglich selbst bewusst dafür entschieden hatten, eine möglichst schnelle Verbreitung der Pandemie zu favorisieren. Diese Nationen waren zwar nicht von einem akuten Neptun-Transit zu ihren Hauptstädten betroffen – jedoch um so stärker von der Pandemie:

Hier sind vor allem die USA mit Washington bei 6°Krebs/27°Löwe, Großbritannien mit London bei 24°Waage/28°Steinbock, Brasilien mit Brasilia bei 19°Widder/25°Zwillinge und außerdem Schweden mit Stockholm bei 7° Jungfrau/16°Widder zu nennen.

Astrologie und Astrogeographie Europäische Union, EU
Neu entdeckte Fälle pro Tag in Schweden nach Daten der Behörde für Öffentliche Gesundheit in Schweden (Folkhälsomyndigheten) Quelle: wikipedia Artikel

Für die schwedische Hauptstadt gilt, das im Vorfeld der Pandemie ein Neptun-Transit in Opposition zur 7°Jungfrau-Koordinate Stockholms zwischen 2013 und 2016 abgeschlossen worden war. Möglicherweise fällt es deshalb der Regierung dort leichter die Auseinandersetzung mit der globalen Pandemie nicht hysterisch sondern relativ geordnet ohne vollständigen Shutdown durchzustehen: gerade so als wirke die stabilisierende Wirkung (Stabilisierungsdruck von Neptun) einer unter dem Neptun Transit erlebten Krise noch nach.

Astrologie und Astrogeographie Europäische Union, EU
Bestätigte neue Infektionen (täglich) in Brasilien
Quelle: wikipedia Artikel

Für Brasilien ist es genau umgekehrt: die derzeitige neofaschistische Regierung Bolsonaro hat die Pandemie dermaßen offensiv, wie außer Trump wohl kein anderes Staatsoberhaupt verdrängt. Hier scheint der Umstand, das ein Neptun-Quadrat zur 25°Zwillinge-Position der Hauptstadt (März 2022 – April 2024) noch bevorsteht, sich so zu entfalten, als wenn ein Land bzw. seine Regierung gegen Ende einer Transitphase ohne das stabilisierende Regulativ eines maximalen Spannungsaspekts von Neptun-Transiten (gemeint sind Konjunktionen, Quadrate, Oppositionen) zu besonders unkontrolliertem Ausufern neigt.

Ein Transitszenario ganz anderer Art ereignete sich in Großbritannien. Die Pluto-Saturn Konjunktion vom Januar 2020 fand im Quadrat zur 24°Waage Resonanz-Koordinate der Hauptstadt statt. Sie traf das Land zu einem Zeitpunkt als es sich ausgerechnet auf dem Höhepunkt der schwersten innenpolitischen Krise der letzten 200 Jahre befand. Als ob dies nicht genug sei weist der anstehende Pluto Transit in Konjunktion zur zweiten Koordinate (28°Steinbock) von London darauf hin, das das ursächliche Neptun- also Selbstheilungs-Geschehen der Covid 19 Pandemie durch Pluto-Themen (Machtkampf, Ideologie, Fremdbestimmung, Propagandkrieg, drohender Verlust von Territorien in Nordirland und Schottland) überlagert zu sein scheint.

Bei den USA wiederum geht es vermutlich aufgrund der fehlenden Spannungstransite gar nicht um die Prioritäten des Nationalen morphischen Felds (27°Löwe) sondern nur um den Präsidentenkönig Trump, dessen Selbstbild (AC 29°Löwe in Konjunktion mit Washington) und Eigeninteressen stellvertretend für die US-Typische Form der Lobbyismusregime die die nationalen Themen und das Verbindende des nationalen morphischen Feldes oft stark überlagern. Als zentraler Transitfaktor für die USA dürfte neben dem immer problematisch sich auswirkenden, dramatischen Mangel an Spannungsaspekten der außersubjektiven Planeten (Pluto-Neptun-Uranus) zur Hauptstadt Washington, die erste Pluto-Wiederkehr (Pluto-Return) zu seiner Position im Gründungshoroskop (27°Steinbock) als momentanes Hauptproblem einzuschätzen sein.

Die EU ist ein Neptunisches Projekt: die Venus – Neptun Thematik der EU

Das eine der beiden Resonanz-Koordinaten der Europäischen Hauptstadt Brüssel im spirituellen Fische liegt ist zwar keine Garantie dafür – aber durchaus schon ein Hinweis darauf das die Resonanz von Neptun also der spirituellen Ebene eine Priorität der Europäischen Union ist.

Was bedeutet das? Das Zeichen Fische ist die astrologische Definition für den Aspekt der Menschheit und der Erde der trotz und gleichzeitig mit der Trennung, die wir in der materiellen Welt das heißt den Zeichen 1-10 (Widder bis Steinbock) erleben, alles miteinander verbindet.

Ein sehr gutes astrogeographisches Beispiel für die Bedeutung des Zeichens Fische in Bezug auf Territoriums- und Einkommenskonflikte – und darum geht es ja wohl primär bei der Konkurrenz von Nationen bzw. Territorialstaaten – ist das Motiv des von den drei Monotheistischen Weltreligion für sich beanspruchte Territorium des Tempelbergs in Jerusalem (Fische – Stier). Das Absurde dieses Streits ist das ausgerechnet im Namen der alles verbindenden Spiritualität (Fische) jeweils der Ort (Stier als Zeichen der materiellen Erde) also der Tempelberg für die eigenen irdischen Interessen beansprucht wird.

Jesus bei der Vertreibung der Händler aus dem Tempel von Jerusalem. Der Tempelberg liegt in der astrogeographischen Kombination Fische mit Stier. Der Fische-Stier Aspekt bei der Lage von Salomos Tempel steht unter anderem auch für den Übergang von einer Nomadenkultur (Fische, Skorpion) zu einer sesshaften Agrarbevolkerung.

Der Tempelberg liegt in der Kombination Fische mit Stier – also des alles miteinander verbindenden Höheren Selbst mit dem für das materielle Überleben der Menschen notwendigen Territoriums-Anspruch. Die Vertreibung der Händler aus dem Tempel durch Jesus thematisiert den darin liegenden Konflikt aber nicht ohne das auch genau dasselbe – nämlich die Beanspruchung des Territoriums, wenn auch vermutlich im Sinne des eigenen spirituelle Empfindens exerziert wird.

Wie sehr gerade die Konfrontation der Venus – Neptun (VE-NE) Themen eine Auseinandersetzung im Sinne der Europäischen Union ist, spiegelt sich auf intensivste Art und Weise in wichtigen Horoskopen der Geschichte der EU wieder. Hierzu gehört das VE-NE Quadrat beim Beitritt von Irland, Dänemark und GB (22.1.1972) und die VE-NE Konjunktionen beim Beitritt Spaniens und Portugals (1.1.1986) Griechenlands (1.1.1981) und dem Vertrag von Maastricht (7.2. 1992).

Bei einem Staatenbund steht Venus – Neptun (Stier – Fische) für alle Themenbereiche bei denen es um überregional-ganzheitliche-langfristig-nachhaltige-ungeklärte-verdrängte-spirituelle- ökologische (Neptun/Fische) Aspekte im Zusammenhang mit Territoriumsansprüchen der Einzelstaaten, Interessenkonflikten, Handel- und Marktgeschehen, Umsatz, Gewinn und Geldverkehr sowie Agrar- und Nahrungsmittelproduktion (allesamt Venus/Stier Bereiche) geht.

Die gegenseitige Garantie der territorialen Integrität (Fische/Neptun) aller Mitgliedsländer bedeutet ja für diese auch in Zukunft auf die Eroberung des Nachbarstaates (Stier/Venus) zu verzichten (Neptun). Das oft einträglichste und effektivste Geschäft (Stier) das die Menschheit hatte wird dabei ausgesetzt.

Ein Staatenbund ist dadurch im positivsten Fall als Schmieröl und Kläranlage (Neptun) im Getriebe der Koexistenz und des Austausches zwischen den Rechten, Ansprüchen und Einzelinteressen (Stier) der Nationen zu verstehen. Ob und wieweit durch den Staatenbund diesem Inhalt entsprochen wird, hängt bei der EU mehr noch als bei jedem anderen Staatenbund der Weltgeschichte davon ab ob die Nationen sich einigen können.

Die Wurzeln der EU im Spiegel der Geschichte: Neptun – Transite über die 22°Fische Position von Brüssel

Astrologie und Astrogeographie von Europa, EU und Brüssel
Wurzeln der EU: Transit Zyklen von Neptun im Verhältnis zur Europäischen Hauptstadt Brüssel seit Beginn des 1. Jahrtausend v. u. Zt.. Copyright: Georg Stockhorst, 2010.

Ein Neptun-Zyklus dauert etwa 164 Jahre. Jeder Zyklus teilt sich entsprechend der astrologischen Harmonielehre der 4 Jahreszeiten und der 4 Körper (materiell, emotional, mental, spirituell) in 4 Hauptphasen auf. Diese werden nach den 4 wichtigsten Transit – Höhepunkten aufgeteilt: Konjunktion, Aufsteigendes Quadrat, Opposition, Absteigendes Quadrat. Die Konjunktionen zeigen demnach die Zeitpunkte am Beginn eines neuen Entwicklungszyklus.

Historische Beispiele für die Bedeutung von Neptun-Transiten über die Resonanzkoordinaten von Brüssel sind:

Der Transit von Neptun in Konjunktion mit der 9°Skorpion Resonanzkoordinate bei der Schlacht von Issos am 5. November 333 v. Chr.

Ein Höhepunkt der kriegerischen Expansion Europas war die Schlacht von Issos im Jahr 333° v. Chr.. Neptun stand in Konjunktion mit der 9°Skorpion Resonanz-Koordinate der Europäischen Hauptstadt Brüssel.

Zur Bedeutung von Neptun gehörte dabei die Expansion ins Ungewisse, Unbekannte und Ungeplante, die Erfahrung der unbegrenzten Weite des Raumes und der Umstand das die Expansion und märchenhafte Reise grenzenlos ausuferte. Das Bild unten zeigt die Schlachtordnung und Bewegungen der macedonischen Truppen unter Alexander dem Großen (blau).

Der Transit von Neptun in Konjunktion mit der 22°Fische Resonanzkoordinate von Brüssel bei der Gründung des Umayyaden Kalifats von Al-Andalus im Jahr 711 A.D.

Die Landung der Umayyaden und die Gründung des Kalifat von Al-Andalus mit Neptun in Konjunktion mit der 22° Fische Resonanzkoordinate der Europäischen Hauptstadt Brüssel zeigt neben dem Moment der Schwäche und Bedrohung Europas auch die ganzheitliche Bedeutung von Neptun im Sinne einer internationalen und ganzheitlichen Spiritualität, Kulturellen Vielfalt und Entwicklung. Das Bild zeigt Roderich den letzte westgotischen König kurz vor der Schlacht am Rio Guadalete im Juli 711.

Zu den Hauptgründen für die Stärke der Arabischen Expansion gehörte neben dem monotheistischen Fanatismus der Expansion auch die technologische, wissenschaftliche Fortschrittlichkeit und in Teilen kulturelle und Überlegenheit der aus multinationalen kulturellen Quellen (Altgriechen, Ägypter, Babylonier, Juden) schöpfenden Araber.

Das mit Aristoteles und Plato auch die Astrologie über die Araber und Al-Andalus wieder nach Europa zurück gebracht wurde, spricht eine deutliche Sprache über diese ganzheitliche Dimension von Neptun-Transiten als Resonanzmotiv der Rückverbindung mit dem Allumfassend Bedeutenden.

Die Vorgeburt 1776 – 1858: Von der Amerikanischen Revolution 1776 bis zum Zeitalter der Bürgerlichen Revolutionen

Astrologie und Astrogeographie der Europäischen Union
Die Ereignisse der Amerikanischen Revolution 1776, die Abschaffung der Leibeigenschaft 1815, die Entdeckung des Asteroiden “Europa” zeitgleich mit den Marien-Visionen von Lourdes 1858, der Verlust der letzten spanischen Kolonien an die USA 1898, der Beginn des 2 Weltkriegs ab 1938, die Solidarnosz Bewegung in Polen als Vorstufe der Perestroika 1980 und die schwere Wirtschafts- und Finanzkrise durch die Covid 19 Pandemie 2021 sind substantielle Kulminationspunkte in der Entwicklungsgeschichte der Europäischen Union im Zusammenhang mit den Transiten von Neptun über die 22°Fische Resonanz-Position der EU Hauptstadt Brüssel.

Von herausragender Bedeutung für die Entwicklung hin zur EU waren die beiden letzten Quartalsphasen des Netunzyklus 1694 bis 1858:

  • 1776 – 1816 die Zeitphase der Amerikanischen und Französischen Revolution eingeleitet durch die Neptun-Opposition zur Europäischen Hauptstadt Brüssel.
  • 1816 – 1858 das Post-Napoleonische Zeitalter der bürgerlichen Revolutionen, Nationalstaaten und das Ende des Kolonialismus in Amerika eingeleitet durch das absteigenden Neptun-Quadrat ab 1815.

Sie leiteten eine neue Ära der politischen, sozialen Entwicklung ein.

Neptunzyklus 1694 bis 1858 – Quartal 3: Die Neptun-Opposition von 1776 und die Zeitphase der Amerikanischen und Französischen Revolution 1776-1815

Aus langfristig historischer Sicht ist die mit der Neptun Opposition von 1776 bis zum absteigenden Quadrat von 1815 zusammen zu fassende Phase als eine der dramatischsten und innovativsten in der Europäischen Geschichte einzuordnen. Hierin gleicht sie der Wiederholung dieses Transits vom Beginn des 2. Weltkriegs ab 1938 (Neptun Opposition Brüssel) bis zur Vorphase der Perestroika ab 1980.

Das im Fall der Neptun-Transite die Amerikanische und nicht die Französische Revolution den exakten Zeitpunkt eines wichtigen Meilensteins in der Entwicklung zur Gründung der EU bedeutet ist absolut bemerkenswert. Es ist natürlich kongruent mit der Parallele das die USA wie die EU ein multikulturell, multinational, global ausgerichteten Staatenbündnisses. Leider besteht bei den USA die Entwicklung das versucht wird und für den Zusammenhalt historisch auch faktisch erforderlich war, aus dem Staatenbündnis einen Super-Nationalstaat nach dem Vorbild des Kolonialimperiums von UDSSR bzw. Russland zu machen.

Astrologie und Astrogeographie der Europäischen Union - EU
bei der Amerikanische Unabhängigkeiterklärung von 1776 stand Neptun der Planet der Spiritualität, Nachhaltigkeit, Ganzheitlichen Wertesysteme und Selbstheilung in Opposition zur europäischen Hauptstadt Brüssel.

Die dritte “Quartalsphase” des vorletzten Neptun-Zyklus begann mit dem Neptun Transit in Opposition zu Brüssel von 1776. Die Amerikanische Unabhängigkeitserklärung und republikanische Verfassung in den britischen Territorien Nord-Amerikas bedeutete die grundlegendste Konfrontation, Herausforderung und Infragestellung der politischen Strukturen in Europa. Erstmals hatte sich eine Europäische Kolonie aus der Abhängigkeit vom Mutterland gelöst. Allerdings keine “gewöhnliche” Kolonie – sondern eine, die sich nicht etwa über eine indigene Bevölkerung – sondern vielmehr über aus Europa eingewanderte Siedeler definierte. Ein erster ethnischer europäischer Satellitenstaat war entstanden – und das Vorbild für die seitdem entstandenen Europäischen Republiken.

Jedoch handelte es sich um eine Herausforderung durch Neptun – ein entgrenzendes, den Horizont erweiterndes und das innere Wachstum beförderndes Prinzip: mit den USA wuchs für Europa auch nicht in erster Linie eine Bedrohung oder Konkurrenz sondern effektiv eine Schutzmacht und ein langfristig stabiler Motor für die eigene Entwicklung heran. Die USA waren sozusagen ein Auffanglager für all das an Uranus und Neptun Themen was die starren europäischen Gesellschaftssysteme nicht nutzen und integrieren konnten: Neptun in Opposition zu Europa bedeutete die Auslagerung von Neptun nach Amerika. Und Neptun stand insofern für die Minderheiten, die Unterschichten, die Armen, Geächteten und Verfolgten.

Insofern bedeutete dieser Neptun-Oppositions Transit eine Rückverbindung Europas mit der Ebene der Spiritualität und des Humanismus – aber eben in der Projektion auf einen neuen freien Raum: die neue Welt.

USA - Europäische Union - Astrologie und Astrogeographie
Powell Chart: USA – Gründungs – Horoskop für die Abstimmung über die Unabhhängigkeitserklärung am 1. Juli 1776, 19:07 in Philadelphia. Neptun stand bei 22°Jungfrau in exakter Opposition zu Brüssel, Pluto bei 27°Steinbock exakt über London

Folgende Aspekte sind in der Oppositions-Thematik von Neptun bei der Gründung der USA zu Europa zu untersuchen:

  • die Einführung einer demokratischen Verfassung
  • die Infragestellung der Europäischen Söldnerheere durch eine Nationalarmee
  • die Infragestellung des Europäischen Feudalstaaten, Monarchien und Systeme der Leibeigenschaft
  • die Entstehung eines (konstruktiven) Gegenpols zu Europa
  • der Anfang vom Ende der europäischen Weltherrschaft und des Kolonialismus
  • die spätere Unterwerfung Europas durch die USA als Folge
  • die französische Revolution als direkte Folge der Amerikanischen Revolution

Durch die Unterstützung und das Vorbild der Amerikanischen Revolution ist die Französische Revolution ab 1789 auch als eine direkte Folge des Oppositions-Transits von Neptun zur Europäischen Hauptstadt Brüssel zu verstehen. Oder anders: Für die Europäische Hauptstadt Brüssel war das Zeitalter der sogenannten Atlantischen Revolutionen von 1776 – 1826 (USA, Frankreich, Haiti, Spanien, Süd- und Mittelamerika) vom Oppositions-Transit von Neptun 1776 eingeleitet und durch das Quadrat von 1816 vollendet.

Die gravierenden politischen Selbsterfahrungen von der Erstürmung der Bastille, Hinrichtung des Königs, der Gründung der Republik, Schreckensherrschaft, Restauration bis zur Machtübernahme Napoleons und der Eroberung großer Teile Europas durch die Revolutionsarmeen boten den Menschen in Europa ganz neue Erfahrungshorizonte an, die in vieler Hinsicht das Grenzüberschreitende des Möglichen im Sinne von Neptun bedeuteten.

Astrologie und Astrogeographie der französischen Revolution
Das “Fête de la Fédération” war ein berühmtes Fest auf dem Marsfeld (Champ de Mars) in Paris, das am 14. Juli 1790 zum ersten Jahrestag der Erstürmung der Bastille abgehalten wurde. Gemälde von Charles Thévenin, 1790

Eine direkte Folge der Amerikanischen Revolution war die französische Revolution von 1789 – 95. Ab 1795 wurden durch Napoleon`s erfolgreiche Eroberungskriege eine ganze Reihe ihrer Errungenschaften und Neuerungen in ganz Europa eingeführt: der Rechtsstaat, die bürgerlichen Rechte, die Abschaffung der Leibeigenschaft und eine erste Trennung von Staat und Kirche – insbesondere auch durch die endgültige Zerstörung des 1000 – jährigen Heiligen Römischen Reiches – eines Staatsgebildes, das wie kein anderes Kirche und Staat miteinander verknüpft hatte. Dadurch wurde in den Bereichen des heutigen Deutschlands und Italiens die Entwicklung zu Nationalstaaten nach französischen Vorbild auf den Weg gebracht.

Eine zentrale Ursache für die Dynamik der Zeitphase des 3. Quartals des Neptunzyklus von 1694 – 1858 spielten natürlich die Auswirkungen der Technologischen und Industriellen Revolution

Quartal 4: Das Absteigende Quadrat von 1816 und die Phase der bürgerlichen Revolutionen von 1816-58

Nach dem Sturz Napoleons 1814 wurde die Aufteilung Europas auf dem Wiener Kongress vom 18.9.1814 bis 9.6.1815 auf dem Höhepunkt des Absteigenden Quadrats von Neptun zur 22°Fische Koordinate von Brüssel geregelt.

Europa 1815. Politische Lage nach dem Wiener Kongress im Juni 1815.
Karte: Alexander Altenhof, ccbysa4.0

Gleichzeitig kam es zu einer Kettenreaktion von globalen Auswirkungen der französischen Revolution. Die Schwächung Spaniens und Portugals durch Napoleon führte zur Unabhängigkeit der Süd- und Mittelamerikanischen Kolonien zwischen 1809 und 1825.

Das letzte Viertel des Neptun-Zyklus war durch entscheidende technologische Neuentwicklungen geprägt – unter anderem die Entwicklung der öffentlichen Eisenbahn (ab 1825) und des Telegraphen (ab 1831) – wodurch die bisher gültige Bedeutung von Entfernungen und Grenzen in der Wahrnehmung der Menschen abgelöst (Neptun als Bild der Weite) wurde. Die Grundlage für die maschinelle Globalisierung wurde gelegt.

Eine Wirkung der immer schnelleren technologischen und industriellen Entwicklung war die weitere Stärkung des Bürgertums und die Entwicklung der Arbeiterklasse.

Die erstmals überregional – europaweit (Neptun) mit Ausbruch der Februar-Revolution 1848 in Paris auftretenden bürgerlichen Revolutionen setzten bezeichnenderweise mit dem Neptun Ingress in die Fische (und damit in Anbahnung der Konjunktion zu Brüssel von 1858) ab 17. Januar 1848 (23:20 GMT) ein. Zeitgleich erschien auch erstmals das Kommunistische Manifest, das im Sinne der spirituellen Planeten Neptun und Uranus die Europaweite und globale Solidarität der Arbeiter propagierte: “Proletarier aller Länder vereinigt Euch”

Astrologie und Astrogeographie von Berlin und Deutschland
Titelseite des am 21. Februar 1848 erschienen Manifest der Kommunistischen Partei

Der Neptun Zyklus 1858 – 2021 im Verhältnis zur 22°Fische Resonanz-Position von Brüssel

Die letzte Konjunktion von Neptun über die 22°Fische Koordinate von Brüssel fand in den Jahren 1857-59 ihren Höhepunkt. Mit Ihr begann der ab 2020 zu Ende gehende 164 -jährige Neptun Zyklus in der Entwicklung der Europäischen Union.

Konjunktion: 1 . Quartal 1858 – 1898 Die Entdeckung des Asteroiden 52 Europa (A858 CA) als Symptom der Gestaltwerdung eines bürgerlich/nationalstaatlichen Gesamteuropas 1858

In das Jahr 1858 fällt ein Ereignis das zwar äußerlich gesehen ausschließlich für die Astrologie – aber für sie doch in diesem Zuasammenhang von großer symbolischer Bedeutung ist: die Benennung des Asteroiden Europa mit dem Namen des Europäischen Kontinents. Die Entdeckung eines neuen die Sonne umkreisenden Himmelskörpers und seine Benennung nach einer mythologischen Gestalt, wird in der Regel als Symptom eines zeitgeschichtlichen Entwicklungsgeschehens der Bewusst- und Gestaltwerdung im Äußeren eines vorher immanenten Aspekts der menschlichen Psyche eingestuft. Der Aspekt wird für das menschliche Bewusstsein im Äußeren greifbar. Es ist so vorstellbar das sich als Folge der französischen, industriellen und bürgerlichen Revolution in Europa mit der Herausbildung des Nationalbewusstseins in vielen Staaten die zunächst abstrakte Möglichkeit einer Gleichstellung aller europäischen Nationen deutlicher herauskristallisiert hat, als dies bisher denkbar und möglich erschienen war.

Die Gründung des ersten Italienischen (1861) und 10 Jahre später (1871) des ersten Deutschen Nationalstaates im geographischen Zentrum Europas, zeigen an das sich Europa mit Neptun in Konjunktion zur Europäischen Hauptstadt in seinem Zentrum stabilisierte.

Aufsteigendes Quadrat: 2. Quartal 1898 – 1939

Opposition: 3. Quartal 1939 – 1980

Die Neptun Opposition von 1938/39 war von der massiven Aufrüstung, Brutalität der Unterdrückung und der schnellen militärischen Expansion durch die Blitzkriege des Hitler – Faschismus begleitet. Was 1938 mit der Opposition von Neptun zu Brüssel durch den Transit über 22°Jungfrau begann wurde ab 1941/42 mit der Konjunktion von Neptun zu Berlin und Tokyo (beide 29°Jungfrau) zur einer Orgie der Selbstvernichtung für die beiden globalen Achsenmächte, die sich komplett enthemmt ihren eigenen Untergang (Neptun) auf Kosten der gesamten Welt organisierten.

Der 2. Weltkrieg steht für das größte Drama in der Deutschen und Europäischen Geschichte mit der Ermordung von Millionen Menschen aus reiner Mordlust als Höhepunkt. Für Deutschland bedeutete es den endgültigen Verlust von 1/3 seines Territoriums (Neptun), Millionenfache Vergasung (Neptun) von Menschen durch Menschen, die Zerstörung des Landes, Verschuldung bis in alle Ewigkeit (Neptun), Verlust der territorialen Autonomie (Neptun) und 45 Jahre Fremdbesatzung.

Und nicht nur für Deutschland – für ganz Europa bedeutete der 2. Weltkrieg Armut, Depression (Neptun), Zerstörung und die endgültige Abhängigkeit von zwei super-großen Zentralstaaten: den USA und der UDSSR. Die Neptun Opposition ab 1938/39 kostete Ost- und Westeuropa seine Autonomie. Westeuropa konnte sich als Folge davon ohne die USA nicht mehr selbst verteidigen. Osteuropa geriet als Folge des Hitler Faschismus vollständig unter Russische Kontrolle. Insofern zeigt sich die Neptun-Opposition zur Europäischen Hauptstadt ab 1938/39 als Auslöser für die schwerste Schwächung Europas.

Die Aufspaltung, Besetzung und Fremdbestimmung Europas durch die beiden Mega-Zentralstaaten USA und UDSSR war eine direkte Folge des Hitler Faschismus.
Karte: Julian Oster, ccbysa3.0

Diese folgende 50 – jährige Phase der Fremdbesetzung und Fremdbestimmung Europas endete erst in der Folge der Entwicklungen die durch den nächsten Schritt im Neptun Transit-Zyklus ab 1980 eingeleitet wurde.

Absteigendes Quadrat: 4. Quartal 1980 – 2021

Mit dem absteigende Neptun – Quadrat von 1980 begann für die EU das Zeitalter der Perestroika. Eingeleitet wurde es durch die erfolglose, aufreibende und kostspielige Russische Invasion in Afghanistan und den zeitgleichen NATO Doppelbeschluss ab Dezember 1979, die Gründung der ersten Grünen Partei im Januar 1980, der Friedensbewegung in Deutschland und den mutigen Streiks der Solidarnosz Gewerkschaft in Polen von 1980 und dem für Neptun Themen also aus spiritueller Sicht bedeutenden Beitritt Griechenlands zur EU ab 1.1.1981.

Die Russische Intervention in Afghanistan war eine Folge der Iranischen Revolution und der Machtübernahme durch Schiitische Pseudo-Islamisten in Tehran. Sie führte zur massenhaften militärischen Unterstützung von Sunnitisch – Pseudo-Islamistische Terrorgruppen durch die USA, BRD und andere NATO Staaten sowie die Sunnitischen Golfstaaten. Neptun im Quadrat zur Europäischen Hauptstadt Brüssel bedeutete somit ein gefährliches Spiel von Warschauer Pakt und NATO – Staaten mit der Schaffung eines neuen zukünftigen Feindes durch die gezielte militärische Ausrüstung und ideologische Schulung pseudo-islamistischer Terroristen.

Weitere Studien zur astrogeographischen Erforschung der Wurzeln der Resonanzkoordinaten der Europäischen Hauptstadt Brüssel seit 1000 v Chr.

Zur umfassenden astrogeographischen Erforschung der Wurzeln des gesamteuropäischen Projektes EU arbeite ich seit einiger Zeit an einem ambitionierten Projekt, das die Transite der langsam laufenden Planeten insbesondere Pluto, Neptun und Eris im Verhältnis zu den Resonanz-Koordinaten des kontinentalen morphischen Zentrum Brüssel in den letzten 2000 Jahren erforscht.

Die Grafik zeigt die Kulminationszeitpunkte der Transit Zyklen von Pluto und Neptun im Verhältnis zur Europäischen Hauptstadt Brüssel und allen mit der EU zusammenhängenden Themen. Durch den aktuellen Konjunktions – Transit von Neptun mit der 22°Fische Position von Brüssel erreicht er auch den Gegenpol zum “antieuropäischen” Oppositions-Transit über 22°Jungfrau von 1938 und den damaligen Entwicklungen: der Expansion des Nazi Regimes von 1937-39 mit den Annexionen von Österreich und Tschechoslowakei der Besetzung Polens und dem Beginn des 2. Weltkriegs.

Hierzu sind auch sämtliche historischen Wurzeln innerhalb Europas und auch die von außerhalb (Ägypter, Afrikaner, Perser, Baybolnier, Juden, Phönizier, Karthager, Parther, Hunnen, Mongolen, Tartaren, Osmanen, Atlanter, Amerikaner, Araber, Chinesen, Inder und die vielen anderen) wirkenden Einflüsse zu untersuchen. Sowieso natürlich die russischen – ganz unabhängig davon ob Russland als Staatengebilde vielleicht niemals Mitglied der Union werden wird und wegen seines territorialen Kolonialismus und seiner schieren Größe vielleicht auch nie werden kann.. Das gilt sowieso genauso für die ehemaligen europäischen Kolonien, daraus hervorgegangene (Karibische u. Pazifische Staaten, Australien, NZ, USA, Kanada) oder andere stark interagierende Staaten wie Israel und Südafrika. Dies auch deshalb weil das “kontinental-nationale morphische Feld” der EU nur in einzelnen Aspekten statisch ist – in anderen wiederum direkt mit anderen Feldern verbunden und interagierend.

Zu den fixen, stabilen bzw. stabilisierenden Bestandteile nationaler morphischer Felder gehören vermutlich: der Gültigkeitsbereich von Gesetzen (Legislative) und Rechten, der Befugnisbereich von Exekutiven Instanzen, Territoriale Grenzen bzw. der territoriale Anspruch auf Gebiete, kulturelle und sprachliche Wurzeln und mehr.

Selbstfindung durch Untergang: Der Neptun Transit in Konjunktion mit der EU Hauptstadt Brüssel 2020-23:

Der Höhepunkt des gerade begonnene Konjunktionstransits von Neptun über die 22°Fische Resonanz-Koordinate von Brüssel dauert vom April 2020 bis März 2023. Ich plane das Thema außerdem demnächst in einem eigenen Artikel in English zu behandeln.

Meine Prognose von 2018

Bereits 2018 habe ich in meinem Artikel über die astrogeographischen Resonanzkoordinaten der EU Hauptstadt Brüssel folgende Einschätzungen des jetzt anstehenden Neptun Transits formuliert:

“Neptune`s Transit in Konjunktion mit dem 22° Fische Resonanzgrad von Brüssel zwischen April 2020 (20° Fische) and Januar 2023 (24° Fische) bringt einen der beiden astrogeographischen “Herrscher-Planeten” von Brüssel in Konjunktion mit der EU Hauptstadt und dem Zentrum des morphischen Feldes der EU. Dieser Transit steht für einen wichtigen Höhepunkt in der Entwicklung der EU Geschichte in dem die verschiedenen Seiten von Neptun sich entfalten könnten:

  • die Chance für eine tiefere Depression als Bedingung für Selbstheilungsprozesse der EU.
  • Bedarf nach einer spirituellen Perspektive in Bezug auf die Kooperation zwischen den EU Mitgliederstaaten
  • Konfrontation von Ungleichheiten, Ungerechtigkeit und Korruption
  • weitere und noch schwerere Angriffe auf die Einigkeit der EU und deren Unabhängigkeit durch andere globale Wettbewerber und dominante Player insbesondere natürlich solche mit stark zentralistischen Regierungen und militärischen Strukturen allen voran die USA, Russland, China.
  • der Anstieg des Meeresspiegels und die inzwischen unaufhaltsame und drastische Zunahme der ökologischen und Klimakatastrophe.
  • die effektive strukturellen Schwächen der EU als eine multinationale Organisation kann sich als eigentliche Stärke des unabhängigen Europa erweisen.” (Zitate siehe Prognose aus 2018)

Neptun in Konjunktion mit Berlin und Tokyo 1939-43

Wie dramatisch Neptun Transite in Konjunktion zu Hauptstädten verlaufen können, zeigt der gleichzeitige Transit von Neptun über die 29°Jungfrau Resonanz-Koordinaten (noch dazu das Gegenzeichen seines Herrschaftszeichens) die die deutsch und Japanische Hauptstadt verbinden bei deren selbstzerstörerischen Angriffen auf Russland und die USA ab 1941. Für Deutschland kamen die Vergasung von 6 Millionen Menschen, die Zerstörung der Städte im Flächenbombardement, der Verlust großer Territorien, unbezahlbare Kriegsreparationen und 50 Jahre Fremdbesetzung, für Japan die Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki hinzu. Der Selbstreinigungs- und Selbstfindungsprozess war für Deutschland sicher auch deshalb so extrem, weil es der erste Neptun-Transit über die erste deutsche Hauptstadt des ersten Nationalstaates war. Für London kulminierte der Transit über die 24°Waage Koordinate von 1952 damals in Konjunktion mit Saturn. Der „Große London Smog“ und der Verlust der letzten Kolonien (u.a. so gigantisch wie der Indische Subkontinent) waren die Entwicklungen die damit einhergingen.

Überlegungen zum Unterschied zwischen Nationalen un Kontinentalen morphischen Feldern

Grundsätzlich ist die Bedeutung von Neptun – Transiten für Nationalstaaten und einem Staatenbund wie die EU zu unterscheiden, der aus sich heraus ja schon ein stück weit mehr als Neptun angelegt ist. Ein nationales morphisches Feld ist zwar Abstrakter als das einer Provinz und damit mehr auf Neptun ausgerichtet. Gleiches gilt für den Unterschied zwischen dem das Gesamteuropäisch-kontinentalen Feld und dem der Europäischen Union mit Zentrum in Brüssel bzw. Globalen Feld und Europafeld, Gesamtterrestrischen Feld und Europafeld sowie, dem morphischen Feld unseres Sonnensystems und der Erdfeld.

Ein kontinentale Staatenbund wie die EU vereinigt verschiedene historisch gewachsene Nationale Morphische Felder. Das Kleinste Gemeinsame Vielfache der einzelnen Mitglieder ist bei einem solchen Staatenbund ein ganzes Stück allgemeiner, abstrakter und multikultureller. Auch insofern als in der Regel eine Jahrtausende alte Geschichte von Konkurrenz, Kriegen und gegenseitigen Anfeindungen neben eventuell auch Erfahrungen gegenseitiger Unterstützung in anderen Fällen hinzu kommt.

In dem Fall der Stadt Brüssel, bei der sowohl das Zentrum des nationalen morphischen Feldes von Belgien als auch das der EU ist kommt die Integration der bedien Aspekte natürlich mit einer ganz besonderen Intensität zum Tragen. Allerdings ist auch wegen der großen Polarität zwischen dem französisch-sprachigen Wallonien und dem flämisch-sprachigen Flandern Belgien auch ein Gebilde dessen Stabilität ganz besonders auf der Absicht der Überwindung von Gegensätzen basiert und darauf angewiesen ist. Belgien ist innenpolitisch vermutlich eines der am Stärksten in Frage gestellten Staatengebilde Europas.

Hier erweist sich die astrogeographische Position von Brüssel in der Kombination des Zeichens Fische als dem sprichwörtlichen “Schmieröl” im Getriebe von Gegensätzen mit Skorpion als Zeichen der Alchemie, Chemie, Verschmelzung, des Lötens und Schweißens als Ausdruck des Zusammenflusses dieser Gegensätze.

Das Beispiel des Vergleichs zwischen einem Neptun Transit für das Zentrum eines Nationalen Morphischen Feldes und dem eines Kontinentalen Feldes bietet also die Möglichkeit solche Gegensätze zu beobachten. Die mit Beginn des Neptun Transits über Brüssel einsetzende Covid 19 Pandemie von 2020 hat sowohl Belgien als auch die EU als Ganzes vor allem natürlich ökonomisch nachhaltig schwer getroffen. Allerdings ist die EU als Staatenbund ja quasi genau für solche Szenarien geradezu geschaffen worden. Mit dem “Neptun – Case” ist der “EU-Case” eingetreten.

Die Aussetzung des Schengen Abkommens ausgerechnet mit Neptun

Für die EU gilt, das der erste Höhepunkt des Neptun Transits mit einer Aufhebung des Schengenabkommens, der Bewegungsfreiheit und des Verkehrs zwischen den Staaten verbunden war. 

Ausgerechnet Neptun der eigentlich ein Faktor der offenen Grenzen, Durchlässigkeit, Nomaden und auch der erwartbaren Freizügigkeit hat faszinierenderweise beim Staatenbund EU vorübergehend das Gegenteil ausgelöst. Astrologisch gesehen ist dieses Transit-Ereignis überaus faszinierend. Diese Resonanz von Neptun zeigt das durch den Neptun Aspekt der EU die Grenzen der EU Mitglieder nicht etwa destabilisiert worden sind – im Gegenteil: sie wurden punktuell stabilisiert und zwar durch die Unvermeidbarkeit des globalen, grenzüberschreitenden Übertragung von Krankheitserregern.

Der Europäische Shutdown zwischen Februar und Juni 2020 hat dabei sicher eine ganze Reihe von politischen, mentalen, psychologischen Aufarbeitungsprozessen beinhaltet:

  • einerseits hatte die Nationalstaaten und nationalen morphischen Felder Erfahrungsraum um sich selbst unter den dramatischen Bedingungen wieder autonome zu erleben, zu identifizieren, spüren und finden.
  • in der Situation einer für alle gleichen Anforderung durch die globale Pandemie sind die Unterschiede und Eigenarten der politischen und organisatorischen Systeme zwischen den Nationalstaaten zum Tragen gekommen.

Neptun hat sich als Isolierender statt als äußerliche Grenzen destabilisierender Faktor erwiesen. Allerdings hat sich aber andererseits und gleichzeitig gerade diese Isolation auch als sehr stark verbindende Erfahrung ausgewirkt, das trotz Isolation eben alle Menschen in allen Ländern der Erde zwar “nicht in demselben Boot saßen aber trotzdem demselben Sturm ausgesetzt waren”.

Mögliche Folgen der Corona-Rezession für die EU unter Neptun

Astrologie und Astrogeographie von Brüssel und Europäischer Union
Entwicklung der Renditen auf Staatsanleihen mit Laufzeit von rund 10 Jahren aller Euroländer seit 1993 Grafik: Spitzl, GNU/FDL

Die kommende große finanzielle Depression und zu erwartende Inflation von 2021-23 trifft die EU ausgerechnet unter einem Neptun-Transit. Wegen der ganzheitlichen und nachhaltigen Dimension von Neptun stehen also alle Themen nachhaltig auf dem Prüfstand.

Das einzelne weitere Mitgliedsstaaten von einem der 3 großen Hyper – Zentralstaaten aus der EU herausgekauft werden könnten, wie im Falle Großbritanniens ist wohl auch weiterhin mehr ein Szenario des globalen Drucks auf die EU als eine wirklich bedeutende Sache – selbst wenn dies passieren sollte. Sowieso haben die USA ja selbst aktuell mindestens genau so große Probleme und ein Verkauf an Russland oder China ist schwer vorstellbar.

Euro Entwertungsspirale

Das die EU- Währung in eine Entwertungsspirale gehen muss und das die US und GB basierten Investorengruppen gemeinsam mit den von ihnen betriebenen Offshore Steuerparadiesen wie 2008-10 einen erneuten Großangriff auf den Euro fahren werden, ist bereits jetzt abzusehen. Da die Entwertung allerdings global sein dürfte, könnte sich der Euro sogar noch als relativ stabile Anlagewährung erweisen. Auch deshalb weil die einzelnen Euroländer die Szenarien dieses Ernstfalls aus der Finanzkrise 2008-10 innenpolitisch bereits gewohnt sind.

Eine tiefer gehende Untersuchung der Situation des Euro sollte unbedingt die astrogeographischen Resonanz-Koordinaten der Europäischen Zentralbank in Frankfurt einbeziehen. Die liegen bei 27°Skorpion und 16°Stier.

Ein Untergang der EU

Ein drastischer Neptun Transit bedeutet immer das es Zeit für einen Untergang ist. Ohne ein plausibles, faktisches Untergangsszenario können Verhaltensmuster, Glaubenssätze, Zwänge, Prägungen nicht untergehen und die Probleme der Vergangenheit nicht aufgearbeitet werden. Das bedeutet das der von der primitiv-oberflächlichen Pseudo-Astrologie unterschätze und verdrängte Neptun für die wirklich großen, nachhaltigen Untergänge steht – eben so wie beim Konjunktionstransit über die 29°Jungfrau Koordinaten von Berlin und Tokio zwischen 1939 und 1943.

In diesem Sinne sind Untergänge essentielle Teile systemischer Prozesse. Sie dienen der Selbstheilung, Rückverbindung, Ganzheitlichen Aufarbeitung, Selbstüberprüfung und natürlich auch dazu alte Strukturen aufzulösen, die die Entwicklung schon über lange Zeiträume blockiert haben.

Ein Untergang der EU bedeutet in diesem Sinne das hat der Shutdown keineswegs ein Auseinanderfallen, die Zerstörung oder das Ende. Es bedeutet vielmehr eine notwendigen Vorgang der Selbstfindung der es erlaubt das Ausmass von Korruption, Fremdbestimmung, Schwächen, Verunsicherungen, Projektionen, Lobbyismus und auch die der beteiligten Nationen und deren Einzelinteressen zu untersuchen und zu rekapitulieren.

Euro Bonds als Ausdruck der Solidarität, Flexibilität und auch der Vertiefung gegenseitiger Abhängigkeiten

Neben den anderen zahlreichen von EU Kommission und EZB in Gang gebrachten Koordinationsmaßnahmen und Finanzierungen ist noch eine Reaktion auf die Covid 19 Pandemie als Ausdruck eines Neptun- Geschehens hinzu gekommen:

Am 19.5. 2020 – also mit dem Transit der Sonne über die letzten Tierkreisgrade des Zeichens Stier – inhaltlich quasi dem Höhepunkt aller Marktgeschehen und in Opposition zur 28°Skorpion Resonanz-Koordinate des Sitzes der Europäischen Zentralbank in Brüssel wurde von Merkel und Macron bekannt gegeben das Deutschland und Frankreich den Beschluss eines Eurobonds – Paket in einer Höhe von 500 Milliarden Euro gemeinsam unterstützen wollen. Hiermit ist eine finanzpolitische Grenze gefallen, die bisher als nicht diskutabel gegolten hatte: die EU Länder würde wenn dies zustande kommt gemeinsam Schulden machen.