Theater des Herodes Atticus

Das Odeon des Herodes Atticus und das Ideal der Hochkultur

Das Odeon des Herodes Atticus und das Ideal der Hochkultur und die Kombination von Steinbock mit Waage als Hinweis auf die Funktion von Charity als Stabilisator der Herrschaft einer sozialen Klasse.

Verwandte Artikel: Wassermann und Jungfrau – das Parthenon der Akropolis von AthenAstrology, Music & Art: Opera Houses and Pisces as the sign of Music,  Das Opernhaus von Sidney, Der Geburtsort von Zeus im Schützen, Der Geburtsort der Göttin Aphrodite.

Das Odeon des Herdoes Atticus ist auch heute noch eine Theaterbühne photo: Tomisti, ccbysa3.0
Das Odeon des Herodes Atticus ist auch heute noch eine Theaterbühne. Die astrogeographischen Koordinaten sind Waage und Steinbock  ph: Tomisti, ccbysa3.0

Das Odeon des Herodes Atticus am Fuße des Akropolisbergs in Athen wurde im Jahr 161 AD im Auftrag des athenischen Magnaten, Politiker und Sophisten Herodes Atticus der zeitweise auch auch römischer Senator und sogar Konsul war, zur Erinnerung an seine Frau Aspasia Annia Regilla erbaut.

Theater des Herodes Atticus
Das Theater des Herodes Atticus liegt in der Kombination der Zeichen Steinbock und Waage. ph: Vislupus, ccbysa4.0

Astrogeograhische Position für die morphogenetische Felderebene 4 die die Funktion und Atmosphäre des Gebäudes selbst beschreibt: das Amphitheater liegt in der ersten Dekade des exklusiven, konservativen, stabilen, Traditions- und Hierarchie-bezogenen Erdzeichens Steinbock, dem Zeichen des Staates, der Eliten, Herrscherdynastien und des Staatskultes. Gerade die erste Dekade des Zeichens Steinbock ist ein Indikator für Orte, die eine besondere Resonanz mit den Themen und Interessen der lokalen Regierung und der herrschenden gesellschaftlichen Klasse haben.

Auch in Bezug auf Kunst und Kultur unterstützt Steinbock ganz besonders die Idee der Hierarchie in der Kunst das heißt die Nutzbarmachung und Funktion der Klassik als repräsentative Kultur der herrschenden Gesellschaftsschicht. 

Die zweite Koordinate des Ortes liegt im aristokratischen Luftzeichen Waage, dem Zeichen der Ästhetik, Harmonie, Balance, des Ausgleiches und der Gerechtigkeit, des Tanzes, der Bühnen sowie Bühnenperformance, Beziehung, Ehe, Liebe und Empathie allgemein.

Waage ist hier auch als das Resonanzzeichen sowohl des Ideals einer höhere Kultur und das Idealbild des Adels (“Adel verpflichtet”) sowie der repräsentativen Charity-Aufgaben der Ehefrauen zu verstehen. Darin liegt auch die Resonanz der Waage als Zeichen der Engel, Beziehungsbezogenheit und Dienstleistungs-Orientierung.

Durch den Bau eines solchen herausragenden, auch damals schon extrem teuren Theaters setzte sich der Erbauer zuallererst selbst ein Denkmal. Symptomatisch für die Kombination dieser beide Tierkreisprinzipien ist dabei, das das Gebäude einer Partnerin und damit dem Ideal einer über den Tod hinaus stabilen und repräsentativen (Steinbock) Ehe und Liebesbeziehung (Waage) gewidmet wurde.

Maria Callas live im Odeon des Herodes Atticus