Das Steinbock Jahr 2020

Das Steinbock Jahr 2020. Astrologische Analysen zum “Jupiter im Steinbock Jahr” vom 2. Dezember 2019 bis 20. Dezember 2020 und den damit zusammenfallenden Pluto- Saturn und Pluto.Jupiter Konjunktionen.

Dieser Artikel ist noch nicht fertig – ich schreibe noch daran. Bitte schaut in der nächsten Woche nochmal rein!!

Verwandte Artikel: Die Saturn – Pluto Konjunktion 2020, 2019 UK General Elections in Astrology, Die Astrogeographischen Resonanzkoordinaten für Berlin, To Brexit or not to Brexit?,

Das Steinbock Jahr 2020 – Jupiter im Steinbock

Vorwort dazu:

Der Nostradamus -Brunnen in Saint-Rémy-de-Provence liegt in der Kombination der Zeichen Jungfrau und Löwe Felderebene 4 ph: Christian Francoeur, ccbysa3.0

Im Moment höre ich in Beratungen mal wieder die typische Leier im Vorfeld eines jeden neuen Jahres: Ich habe gelesen … oder von einem Astrologen gehört, das uns 2020 ein Katastrophenjahr bevorsteht. Demnach wird es richtig hart – die EU bricht auseinander, Wirtschaft zusammen, Bedrohungen an allen Enden, Mord, Totschlag, Katastrophen, Seuchen, Knochenbrüche, Vorsicht Unfall, Putsch, Regierungswechsel – für das Privatleben heißt es sich und seine Familie zu schützen, man sollte einen Bunker aufsuchen (die Pluto – Saturn Kj. wird so interpretiert), Krankheiten drohen und noch mehr Unfälle und noch mehr Gewalt. Jetzt werden übrigens die bestraft, die 2012 den Aufstieg in die 5. Dimension verpasst haben – usw.. Der Phantasielosigkeit sind quasi keine Grenzen gesetzt. Es wird endlos dieselbe Masche wiederholt, mit der die Astrologie über all dort, wo sie von ernsthaften Leuten seit 5000 Jahren entwickelt wurde, gleich wieder zerstört worden ist. Wie jedes Jahr neu gehören die Nostradamisierung des Zeitgeschehens, obskure Nebensätze das Spiel mit dem Politik Bashing zur Flutwelle von pseudo-astrologischen Jahresprognosen und Jahreskalendern. Besonders die Pluto-Saturn Konjunktion – hört sich angeblich schrecklich an – wird als Alibi verwendet. Wobei die eigentliche Frage sein muss: soll es etwa noch schlimmer kommen als die letzten 19 Jahre ?

Ganz nebenbei gesagt kommen die realen Katastrophen, die über uns hereinbrechen: wie Klimawandel, Hitze und ein weiterer vertrockneter Sommer merkwürdigerweise nicht vor. Scheinbar passen sie nicht in das Beuteschema und Bildungsniveau der industriellen Esoterik und widersprechen sowieso den Interessen der Erdölkartelle, die die Manipulations-Maschinerie in den sozialen Medien betreiben.

Das Paradies wird auch 2020 online sein

Die Sombrero Galaxie liegt 28 Millionen Lichtjahre entfernt bei 9°Waage

Alles das erwähne ich einleitend nur nebenbei – als Hinweis für diejenigen, die gewohnheitsmäßig erwarten Astrologie müsse sich über die Angst vor den dramatischen Schicksalsereignissen definieren statt durch die Analyse der eigenen Grenzen, Eigenverantwortung, Fremdbestimmung, Abhängigkeit, Konsumgewohnheiten, Paralysierung und angestauter Entwicklungsprobleme. Denn tatsächlich – ich meine es im physikalischen Sinne – steht in einer vollkommenen, beseelten Welt – dem Paradies in dem wir leben, auch wieder ein faszinierender neuer Zyklus-Abschnitt an, der, davon gehe ich aus – alles mitbringt um unsere Persönlichkeitsentwicklung und die Ablösung karmisch eingeübter und wie zwanghaft geglaubter Profilneurosen zu erleichtern, um uns alles zu bieten, was wir brauchen, um den Weg vorwärts aus unserer eigenen Mitte heraus zu gehen.

Die Andromeda Galaxie liegt bei 10° Widder

Das Jupiter im Steinbock Jahr vom 2. Dezember 2019 bis 20. Dezember 2020

Das Jupiter im Steinbock Jahr beginnt für Mitteleuropa mit einem späten Krebs Aszendenten – dem Zeichen der emotionalen Selbstfindung und Individualität. Der Mond als Herrscherplanet steht in Haus 8 und zeigt das Gefühl und Dilemma von Fremdbestimmung und Abhängigkeit. Mit Chiron an der Himmelsmitte bleibt man auch in Zukunft auf das Krisenmanagement zurück geworfen.

Horoskop für den Jupiter-Ingress in das Zeichen Steinbock am 2. Dezember 2019. Beim Überlauf über den Punkt der Wintersonnenwende (0°Steinbock) hat Jupiter die Grenze zwischen mentalem Körper (Herbst) und spirituellem Körper (Winter) passiert und wechselt somit aus der Sphäre der subjektiven Wahrnehmung in die Sphäre der Ganzheitlichen Realität.

Jupiter der astrologische Indikator für das selbständige Erfahren, Durchleben, Betrachten, Denken, Begreifen, Zuordnen, Lösen, das Wachsen daran und des Glücks, der Vorteile, günstigen Gelegenheiten, Gewinne und der Expansion die daraus entstehen bzw. dabei gefunden und genutzt werden können läuft nun für ein Jahr im Steinbock dem Zeichen der faktischen Realität, gültigen Gesetze, der Verantwortung für das eigene Schicksal, der Ergebnisse von dem was wir tun, sowie der Regierungen und des Staates selbst. Entwicklungsthema könnte im Individuellen einerseits und im Kollektiven andererseits demnach eine Selbstheilung (Jupiter) “unseres” individuellen Saturn” – der Hardware der Eigenverantwortung als Mensch für das System Erde und unserer Existenz darin sein.

Die Greta Thunbergs (Saturn) einerseits und die Donald Trumps (Pluto) andererseits sind Beispiele für die gegensätzlichen Vorbilder an denen sich diese Auseinandersetzung in der Vorbereitung dieser Steinbock-Phase beim Durchlauf durch die Zeichen des mentalen Körpers (Waage, Skorpion, Schütze) seit dem 9. September 2016 inszeniert hat. Der Versuch (Kind oder nicht) die Folgen des digitalen Zeitalters aktiv zu verstehen einerseits und die notorische Verwahrlosung eines Persönlichkeitsbildes der Profitbezogenheit in der bedingungslose Lüge, Manipulation und Verarschung eines jeden Gesprächspartners zum Antrieb und Selbstzweck geworden sind andererseits.

Die Jupiter – Pluto Konjunktionen am 5. April und 12. November

Horoskop für die Jupiter-Pluto Konjunktion am 5. April 2020

Besondere Bedeutung kommen in diesem Jahr deshalb als wichtigste Entwicklungsstationen den Zeitpunkten zu, wo Jupiter über die Konjunktion mit Pluto läuft. Das sind die Höhepunkte der

Das wird das erste Mal am 5. April 2020 kurz nach Frühlingsbeginn und nach der Rückläufigkeitsschleife am 12. November – also zu den US Präsidentschaftswahlen der Fall sein. Dir Konjunktionen finden bei 25°Steinbock und 23°Steinbock statt also in der 10. Subdivision (von 12) – und damit im 10 Haus – also quasi dem Steinbockbereich des Zeichens Steinbock. Hier geht es ganz natürlich darum, die faktischen Grenzen des Wachstums oder im Sinne langfristiger Planung die Bedingungen, Folgen und Probleme von Wachstum und Expansion zu verstehen.
Hiermit geht es – und das bedeuten die letzten Grade des Zeichens Steinbock immer – ganz real z.B. um die Erkenntnis (Jupiter) was der Mangel (Saturn) an “Seltenen Erden”, Lithium, Kupfer, Aluminium. Sand, Eisen, Lebensraum, Anbaufläche, Sauerstoff, Sauberem Wasser, Ernährungsgrundlage, Vernunft- und Verantwortungsfähigkeit von Menschen, stabilen Meeresströmungen und Wettersystemen, Artenvielfalt usw. effektiv langfristig für das Leben von Menschen im System Erde bedeutet. Ohne Import seltener Erden und anderer Rohstoffe aus dem Weltall kommt die rasante Weiterentwicklung des digitalen Zeitalters schon absehbar kurzfristig an ihre Grenzen. Im Steinbock geht es um die Probleme der Zerstörung der Hardware – also des Planeten selbst – das macht das kommende Jahr so dramatisch – da die Menschheit sich z als unfähig erwiesen hat ihren Einfluss auf die Hardware selbständig zu organisieren und zu regulieren. Insofern ist davon auszugehen das der Turning Point 2020 die quasi “biblische Züchtigung” der Menschen durch den Verlust der derzeit einzigartig stabilen Klimabedingungen in den kommenden Jahrhunderten bedeuten dürfte.

Die Saturn – Pluto Konjunktion von 2020 und der Zeitgeist im Digitalen Zeitalter

Horoskop für die Saturn-Pluto Konjunktion am 12. Januar 2020. Sie ist grundsätzlich ein Kulminationspunkt des Pluto-Transits im Steinbock seit 2008 – da Pluto auf den Zeichenherrscher im Steinbock – nämlich Saturn trifft – Im kommenden Jahr kommt auch noch Jupiter hinzu – und bringt die Themen Ideologie, Starre Glaubensvorstellungen, Dominante – Männliche Rollenbilder, Hierarchie-basierte Wertesysteme, rudimentärer Faschismus vermutlich nochmals “zum Kochen

In dem Sinne ist festzuhalten, das die anstehende Saturn-Pluto Konjunktion (Thema des Totenkultes) am 12. Januar 2020 das übergreifend bedeutendste Transit-Ereignis und eine Art Höhepunkt, Endzeitpunkt, Abschluss und Stop-Schild des mit der letzten Saturn-Pluto Konjunktion vom 8. November 1982 begonnenen zyklischen Abschnitts darstellt. Saturn – also das Stop-Schild und der Herrscher der Realität trifft auf Pluto den Herrscher der eingeübten Vorstellung und des geglaubten Weltbildes, um deren Grenzen zu prüfen, sie zu exorzieren und für eine zukünftig stabilisierende Weiterentwicklung zu reformieren. Um zu rekapitulieren, was das Zeitalter 1982- bis 2020 gebracht hat hier ein Blick zurück auf das Horoskop davon:

Die Saturn-Pluto Konjunktion von 1982 als Horoskop des Zeitgeistes im Zeitalter der Digitalisierung

Horoskop für das Zeitalter der Digitalen Globalisierung: bei der letzten Saturn-Pluto Konjunktion vom 8. November 1982 bei 27°35`im Luftzeichen Waage stand der Zeichenherrscher Venus in einer expansiven Konjunktion mit Sonne und Jupiter im Skorpion dem Zeichen des Maschinenbaus und der Hardware für den technologischen Fortschritt

Globale Digitalisierung und Technologie Entwicklung haben seit der letzten Saturn-Pluto Konjunktion vom 8. November 1982 in einem Masse zugenommen das die meisten Menschen mental und emotional kaum noch verarbeiten können. Ein Beispiel: von 2014 bis 2018 ist die Zahl der weltweiten Flüge um 25 % gestiegen. Hätten Sie gedacht das das diese Zahlen noch immer so dramatisch steigen?

Der ständig wachsende Flugverkehr hat die Globalisierung

Die Saturn-Pluto Konjunktion von 1982 fand im Luftzeichen Waage statt. Sie ist im historischen Rückblick aus heutiger Sicht als Initiation in das Zeitalter der Digitalisierung zu deuten. Und dies zusammen mit der bis 2159 gültigen noch bedeutenderen Großen Konjunktion (Jupiter-Saturn) vom Silvestertag 1980 die ebenfalls in der Waage stattfand. Sie leitete im Zyklus der Großen Konjunktionen das von 1980 bis 2159 andauernde Waage-Zeitalter mit insgesamt 6 Pluto-Saturn Konjunktionen (1982, 2020, 2053, 2086, 2117, 2149) ein. Die große Bedeutung des Luftzeichens Waage ist deshalb für die jetzt zu Ende gehenden erste Ära zu untersuchen.

40 Jahre Entwicklungsgeschichte vom Funktelefon zum Smartphone im Überblick

Im astrologischen System der 12 Tierkreiszeichen steht Waage unter anderem für die Beziehungsbezogenheit und Öffnung des privaten Raumes gegenüber der immer präsenten globalen Kontaktaufnahme, die Umwandlung von der Industrie- zur Dienstleistungsgesellschaft, die weltweiten Ausgleichs- und Assimilationsbewegungen in punkto technologischer Fortschritt, die Überbrückung des Raumes durch den stark zunehmenden Flugverkehr, digitale Kontaktmöglichkeiten und die allgegenwärtige Bühneninszenierung des privaten Lebens in der schönen neuen Selfie Welt aus.

Digitale Selbstinszenierung im Waage-Zeitalter: schöne neue Selfie-Welt
ph: Siebbi, ccbysa3.0

Im Horoskop für das Zeitalter der digitalen Globalisierung stand Venus als Zeichenherrscher der Saturn-Pluto Konjunktion in einer expansiven Konjunktion mit Sonne und Jupiter im Skorpion dem Zeichen des Maschinenbaus. In dieser Konstellation drückt sich die große Bedeutung der Hardware-Entwicklung (Computer, Satelliten, Mobiltelefone) für den technologisch, sozialen und kulturellen Fortschritt aus.

Rechengeschwindigkeit der besten Supercomputer in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Inbetriebnahme. Logarithmischer Plot der Datenpunkte mit Ausgleichslinie aus dem Jahr 2008 Grafik: Geek1337, GFDL

In punkto Digitalisierung haben wir in den rund 36 Jahren seither die Einführung des Personal Computers (Ende 70iger), des Walkman (1977-79), Standard CD (ab 1980), der Computerspiele (ab 1980), des Privatfernsehens (1984), der flächendeckenden Mobilfunknetze (Ende 80ziger), des World Wide Web (1989), Revolutionen der Solar und Windenergie, die Satelliteninflation, die Einführung der Social Media (ab 2004) und zahlreicher umfassender Technologien erlebt, die das Leben der Menschen so rapide verändert haben, wie es noch nie zuvor passiert ist. Die Zerstörung des natürlichen Lebensraumes durch Menschen hat gleichzeitig ein Ausmass angenommen, dessen Dimension alles Überleben akut bedroht.

Waage als das Zeichen des Friedens und der Völkerverständigung: Die Auflösung der UDSSR und des Warschauer Paktes brachte das Ende des Eisernen Vorhangs und des Kalten Krieges. 15 ehemalige Sowjetrepubliken wurden unabhängige Staaten. Grafik: Aris_Katsaris, ccbysa3.0

Politisch gesehen hat diese Ära neben der digitalen Globalisierung auch die Perestroika also eine echte Friedens- und Ausgleichsbewegung (Waage) bedeutet. Dazu gehörte durch die Auflösung der Sowjetunion und Freigabe Osteuropas auch die EU Erweiterung von 8 auf 28 Staaten seit 1981.

Die Entwicklung der EU zu einem echten Völkerbund im Waagezeitalter seit 1981 traten 20 Staaten der EU bei. Dies hat auch strategischen Feinde auf Plan gerufen – allen voran die USA und als Folge der Geostrategie der US Politik seit 2001 auch Russland ab 2013.
Grafik: Maximilian Dörrbecker, ccbysa3.0

Zur Friedensbewegung mit der das Waagezeitalter begonnen hatte gehörte seit 2001 auch die Gegenbewegung dazu: durch den Sieg der Lobbyistengruppen der Texanischen Erdölkartelle unter George W. Bush gegen das Politikmodell des technologischen Fortschritts in der Energieerzeugung von Al Gore wurde die Inszenierung der globalen Terrorkrieges durch die USA und deren Top Verbündete Saudi-Arabien und Golfstaaten mit dem ausdrücklichen Ziel, das durch Europa (Russland und EU) angebahnte globale Friedensmodell der neunziger Jahre wieder zu zerstören, eingeleitet.

Effektiv hat das Waagezeitalter seitdem trotz der so positiven Ansätze in der Anfangsphase durch diesen neuen globalen Kalten Krieg um die Vorherrschaft in der Energiepolitik eine zerstörerische Dynamik entwickelt die den Erdöl- und Erdgaskartellen scheinbar den Weg gebahnt hat, ihr destruktives Geschäft noch über Jahrzehnte weiter zu betreiben.

Rekapitulation der eigenen Psyche unter Pluto-Saturn Bedingungen

Der Overload (im Sinne von Überforderung) den die reale und psychische Vermüllung der Erde für die eingeübten Persönlichkeitsbilder von Männern und Frauen und die Kultur an die geglaubt wird, mit sich bringt, ist realistisch vielleicht kaum mehr bewusst zu machen. Ein stück weit, wird nun in den persönlich-individuellen ebenso wie in der gesellschaftlich-sozialen und politischen Dimensionen eine Auseinandersetzung erforderlich die im Zusammenhang mit der Pluto-Saturn Konjunktion zwingend erforderlich ist: die Rekapitulation der eigenen Irrtümer, Hemmschwellen, Fremdbestimmung, Dämonen, Anführer, Zwangsneurosen und konsumierten Vorbilder-

Das Jupiter Jahr im Steinbock und die Rekapitulation der eigenen Psychischen Verhaltensmuster:

Bei Jupiter im Steinbock dient die Rekapitulation der Suche nach dem Erkenntnishorizont und der Grundlage für eine gewisse Eigenverantwortung und selbständigen Orientierung .
Was ist eigentlich passiert? Das zu untersuchen und die Auseinandersetzung darum zu führen, ist es, was das Jupiter-Jahr im Steinbock, dem Zeichen der Geschichtsschreibung, das heißt genauer gesagt, der Überprüfung der Geschichte der faktischen Realität – uns abverlangt.

Pluto-Saturn Konjunktion in der letzten Dekade Steinbock dem ureigenen “Stammesgebiet” der Milliardäre: Trumpismus und Erdölkartelle vs. Menschheit und der Rückgriff auf mittelalterliche Rollenbilder und Strukturen im Digitalen Zeitalter

Politisch gesehen läuft es so, das von Lobbyisten großflächig propagierte Rollenbilder aus notorisch nomadischen Kulturen (Saudi-Arabien, USA) die den reinen Verbrauch von Ressourcen ohne Priorität der Erhaltung der Lebensräume ausbeuten (Pluto als Herrscher der Nomadenkulturen = Skorpion) aggressiv und dominant als Pseudo- Konservative Strategien verkauft werden.

Trump verlangt das mehr Wasser verbraucht wird – und das in Zeiten der immer extremeren Wasserknappheit im Südosten der USA – die auch durch den schweren Raubbau an Grundwasser für die gigantischen Monokulturen der US Landwirtschaft bedingt ist. Die extrem dickbäuchige Arroganz solcher Provokationen dient der Behauptung eines dominanten Rollenbildes (Saturn – Pluto im Steinbock) ohne jeden sachlichen Bezug zur Frage der Wasserknappheit, schwersten Waldbrände, anhaltenden Dürrekatastrophe in Kalifornien Der Klimawandel wird so vom Ego des Präsidenten dominierbar

Die Bewusstwerdung über die Folgen des digitalen Zeitalters wird großflächig mit primitivsten Mechanismen versperrt. SO ZUM BEISPIEL DIE BEHAUPTUNG DIE MENSCHHEIT KÖNNE GAR KEINEN EINFLUSS AUF DIE KLIMAENTWICKLUNG HABEN – oder etwa: NICHT DIE FLUGZEUGE; AUTOS; HEIZUNGEN DER MENSCHEN KONTAMINIEREN DIE ATMOSPHÄRE – DIE CHEMTRAILS SIND ES. Das diese mittelalterliche Trickkiste mit der Macho-Nummer der TrumPutins und die von denen benutzten Mechanismen des pseudoislamischen, russichen, polnischen, US-amerikanischen oder traditionellen deutschen Faschismus ausgerechnet in Internet und Social Media so invasiv verbreitet wird, macht das ganze Ausmaß des Bizarren im jetzigen Zeitgeschehens erst aus. Dabei wird die Bewusstwerdung über die Digitale Persönlichkeitsentwicklung einfach ausgeblendet. Symptomatisch dafür sind bizarre Ereignisse wie 2019 in Halle an der Saale, wo ein Computerspiel-süchtiger Junge sein großes Massaker an Juden inszenieren will um digitale Spielsituationen nachzuspielen. Oder der Einzug einer Lobbyistenpartei der deutschland-feindlichen Erdölkartelle als angebliche AFD mit neofaschistischem Erscheinungsbild und im mittelalterlich-bäuerlichen Grunzmodus in deutsche Parlamente.

Pluto hat Saturn fremd besetzt

Der Neue Kalte Krieg zwischen den Erdöl- und Erdgasprofitierenden Nationen und denen die keine solchen Ressourcen besitzen wie z.B. Europa, China, Indien kommt jetzt zum Höhepunkt.
Die propagandistische Fremdbesetzung der Wahrnehmungsgewohnheiten (Pluto) hat ein Ausmass angenommen, das so weit geht, das die Aggressivität der suggerierten Vorstellungen (Pluto) jeden Zugang zur effektiv faktischen Dimension von Realität (Saturn) bis zur Unkenntlichkeit bedroht. Pluto hat Saturn fremd besetzt. Weltpolitisch bedeutet dies, das die beiden dominanten Großmächte USA und Russland und die dort herrschenden Lobbyisten gemeinsam einen staatlich organisierten Krieg gegen die Entwicklung nicht fossiler Energieressourcen, Klimaschutz-Ziele und die Selbstbestimmung der als abhängig gehaltenen fossilen Konsumentenländer (Sklavenstaaten) führen.
Die Dominanz der Texanischen Erdölkartelle seit der US Präsidentschaftswahl 2009
Ziele des Irak-Krieg und der Destabilisierung Syriens, Libyens und Afrikas durch den islamischen Faschismus
Die Zerschlagung der gesamten Staatsgewalt in Irak, Syrien, Libyen und die schwere Destabilisierung zahlreicher afrikanischer Staaten diente unter anderem ganz konkret der Verhinderung einer DESERTEC Kooperation zwischen Europa und Afrika.

Das angedachte DESERTEC aus den Jahren 2009-11- EU-MENA Map, ccbysa2.5

Pluto-Saturn in der Individuation

In der Persönlichkeitsentwicklung bedeutet dies auch, das das digitale Zeitalter neben einem unfassbaren materiellen Wohlstand innerhalb weniger Jahrzehnte also in einer Geschwindigkeit Konsumwelten erschaffen hat, die sich in alle Lebensbereiche so weit ausgebreitet haben, das wir sie kaum überhaupt noch benennen können: das Recht auf ein eigenes Auto, Handy, PC und Internetzugang – in den USA das auf eine eigene Pump-Gun – ist so schon gar nicht mehr vom Existenzrecht zu unterscheiden. Die Hardware des Menschen (Saturn) ist so aus der Sicht von Pluto längst nicht mehr sein Körper. es ist sein umfangreiches Recht seine expansive Anspruchshaltung zu befriedigen.

Orthodoxe Pilgerin in der Laure von Kiew-Perchesk. Frauen und Mädchen müssen ihre Haare bedecken, wenn sie eine Kirche oder ein Kloster betreten. Im Pluto-Saturn Fetisch wir die Unterwerfung unter die männliche Sexualität mit der Unterwerfung gegenüber Gott gleichgesetzt. ph: Petar Milošević, ccbysa2.0

Hierzu gehört die Unterwerfung unter eine Kleiderordnung wie besonders aggressiv im pseudo-islamischen Neofaschismus propagiert. Im Pluto-Saturn Fetisch wird die Unterwerfung unter die männliche Sexualität mit der Unterwerfung gegenüber Gott gleichgesetzt – und so übernimmt die männliche Sexualität die Rolle Gottes. Dem entspricht der Kindesmissbrauch in der katholischen Kirche aufgrund des angeblichen Zölibats ebenso wie die Massenvergewaltigungen und Massaker an Frauen durch die von den US – Top Alliierten Saudi-Arabien und den Golfstaaten finanzierten Taliban und ISIS, deren pseudo-islamische Fetisch-Kultur für die Durchsetzung von globalen politischen und wirtschaftlichen Machtinteressen gefördert und gezielt operativ eingesetzt wird.

Der Trumpismus und neue Putinismus orientieren sich deutlich am Machogehabe von ISIS un Taliban.

Das Jahreshoroskop für den Frühlingsbeginn 2020

Das astrologische Jahr beginnt mit der Frühjahrs Tag- und Nachtgleiche diesmal am 20. März. Für Mitteleuropa wird im kommenden Jahr 2020 der Mond im Wassermann dem Zeichen von Sturm und Wolkenbruch am Aszendenten stehen. Hauptthema sind also Lösungsprozesse bei denen es darum geht Entwicklungsprobleme direkter zu konfrontieren. Eine gewisse Hoffnung auf Regen und Überschwemmungen kann man sich demnach für das Frühjahrsquartal 2020 (besonders April – Mai) sowie erst recht für Februar 2021 machen. Wassermann steht für eine Rückbesinnung auf ganzheitliche Sichtweisen und mit dem Zeichenherrscher Uranus in Haus 2 insbesondere in Bezug auf Wirtschafts-, Steuer- und Energiepolitik sowie Landwirtschaft und insbesondere die Verlegung von Leitungen aller Art also Nord-Stream 2, Stromtrassen für Windenergie und auch die der Festnetzleitungen für schnelles Internet. Der von Ulla v.d. Leyen propagierte “Green Deal” gehört exakt in diese Kategorie: er soll die EU also einen Staatenbund ohne fossile Öl- und Gas-Ressourcen von den Erdölkartellen unabhängig machen.

Horoskop für den astrologischen Jahresbeginn 2020 berechnet für die Frühjahrs- Tag- und Nachtgleiche am 20. März 2020

Jupiter wird zum realen Jahresbeginn die Saturn-Pluto Konjunktion erreicht haben – noch dazu punktgenau mit Mars – in einer Konstellation der gezielten Kriegführung bzw. Kriegsabsichten. Diese geht für Mitteleuropa und die EU von Haus 12 – also aus dem Off aus – quasi so wie wenn einem jemand in den Rücken fällt. Da auch Saturn in Haus 12 und allesamt im Steinbock dem Zeichen der Milliardäre steht, ist mit weiteren besonders schweren Angriffen der Erdölkartelle in Form von propagandistischen Terroranschlägen und der Fortsetzung des massiven Propagandakriegs gegen die politische Stabilität Europas zu rechnen.

Dieser schwere Überhang der der Steinbock-Aspekte hat auch eine starke Resonanz mit der extremen Überalterung der Gesellschaften in Mitteleuropa. Immerhin: der Mondknoten im Krebs in Haus 5 spricht für eine deutlich ansteigende die Geburtenrate. Für August und Oktober sind für Rhein und Elbe mindestens ausreichende Pegelstände zu erwarten.

Die Abschließende Jupiter-Saturn Konjunktion zur Wintersonnenwende am 21. Dezember 2020

Faszinierenderweise kommt es zur Jupiter-Saturn Konjunktion erst am Tag der Wintersonnenwende 2020 und nicht mehr im Steinbock sondern bei 0° des Zeichens Wassermann. Insofern ist von einer Wiederwahl von Donald Trump in dieser Phase nicht auszugehen, da dem ganz einfach die Themen ausgehen dürften.

Horoskop für die Jupiter-Saturn Konjunktion 2020

Dies auch weil die Saturn – Jupiter Konjunktion im Quadrat zur 2°Stier Resonanzkoordinate von Moskau zustande kommt. Von einem erneuten Wahlsieg der Russischen Infiltration der US Regierung – ob berechtigt oder sogar wünschenswert oder nicht – ist zu dem Zeitpunkt nicht auszugehen. Vielmehr dürfte Raum und Grund genug (Wassermann) für die Erneuerung einer zukunftsorientierten Politik sein.