Die Ermordung von Jo Cox – Astrologische Daten

Die Ermordung von Jo Cox – Astrologische Daten. Astrologie. Psychologie, Terrorismus & Orte: zur astrologischen und astrogeographischen Analyse der Motive des Mörders

Verwandte Themen: Das Brexit Referendum aus astrologischer und astrogeographischer Sicht, The astrogeographic position of London,   The British EU Referendum on 23 June 2016The 3 June 2017 Terrorist Attack in London,  The 2017 UK general election in astrogeographyThe Grenfell Tower fire,

Die Ermordung von Jo Cox - Astrologische Daten
Jo Cox Gedenkfeier ph: Garry Knight,CC01.0

Die Labour Abgeordnete Jo Cox wurde am 16. Juni 2016 eine Woche vor der Abstimmung über den Austritt Großbritanniens aus der EU auf offener Strasse ermordet. Der Mörder hatte zunächst zweimal auf sie geschossen, dann mit einem Messer auf sie eingestochen und schließlich ein weiteres mal geschossen. Dabei hatte er mehrfach den Namen einer rechtsradikalen Partei mit dem Namen “Britain First” gerufen. Cox trat in den vergangenen Wochen entschieden für den Verbleib ihres Landes in der EU ein. Zudem war sie Chefin der überparteilichen Parlamentariergruppe «Friends of Syria».

Der Mord ist einerseits als Tat eines psychisch Kranken Einzeltäters einzustufen der durch die Hasspropaganda vor dem Brexit Referendum aufgestachelt worden ist. Gleichzeitig handelt es sich aber um ein politisches Attentat das auch als eine Auswirkung der psychischen Situation im morphogenetischen Gesamtfeld der britischen Gesellschaft zu bewerten ist.

Jo Cox Planetenpositionen für 0:00 nachts, 22. Juni 1974

Astrogeographische Position des Tatorts

Astrogeographische Position des Tatortes für die morphogenetische Felderebene 4 die die atmosphärische Thematik des Tatortes selbst anzeigt: der Tatort liegt in der Kombination des Erdzeichens Stier dem Zeichen der Erde, Marktplätze, Territoriumsbesetzung und Stadtzentren mit dem stark selbstbezogenen, emotionalen Feuerzeichen Löwe dem Zeichen des emotionalen Selbstwertes und Selbstausdrucks. Bei der Kombination von Löwe mit Stier kommen die beiden am stärksten zentrumsbezogenen Tierkreiszeichen zusammen. Dies ist in sofern von Bedeutung als das Tätermotiv deshalb in Besitz- und Geltungsdrang zu vermuten ist.

Das Horoskop des Täters

Der als Tatverdächtige festgenommene Tommy Mair wurde am 12. August 1963 in Kilmarnock, Schottland geboren.  Zunächst sei darauf hingewiesen das die starken Sonne – Neptun und Mond – Neptun Spannungsaspekte auf eine Grundsituation der sexuellen Unterwerfung hinweisen.

Birth constellations for Tommy Mair born on 12 August 1963 in Kilmarnoch, Scotland calculated for 0:00 midnight.
Geburtshoroskop für den Attentäter Tommy Mair geboren am 12. August 1963 in Kilmarnoch, Scotland berechnet für  0:00 nachts.

Thomas Alexander Mair wurde mit der Konjunktion von Sonne und Venus im Löwen und dem Mond im Stier geboren. Mit der Venus stand bei Mair auch der Herrscherplanet des Zeichens Stier im Löwen. Die starke persönliche Resonanz mit den astrogeographischen Koordinaten des Tatorts und dem Thema der Zentrumsbezogenheit deutet auf das Motiv hin sich selbst im Mittelpunkt der öffentlichen Aufmerksamkeit dominant zu inszenieren.

Das Ereignishoroskop: Chiron am Deszendenten mit Venus am MC

Horoskop für den Augenblick der Ermordung der englischen Politikerin Jo Cox 16.6.2016, 13:00 in Birstall bei Leeds
Horoskop für den Augenblick der Ermordung der englischen Politikerin Jo Cox am 16.6.2016, 13:00 in Birstall bei Leeds, 

Der Mord wurde mit dem Aszendenten in den letzten Graden des Zeichens Jungfrau ausgeführt. Chiron der Aszendentenherrscher stand exakt am Punkt der Begegnung (Deszendent). Insofern ist davon auszugehen das der Täter die Tat nicht professionell geplant sondern aus emotionalen Motiven und aufgrund psychischer Probleme gehandelt haben könnte. Dies erstens deshalb weil er wahrscheinlich schon sehr lange vor dem Gebäude gewartet hatte (Jupiter in Haus 12 und Neptun in Haus 6) und zweitens, weil der Transit eines Planeten über den Deszendenten immer das nicht durch einen Täter kontrollierbare Entgegenkommen Anderer anzeigt. Dem entspricht auch das gleichzeitig Merkur als MC-Herrscher in Haus 9 (mit Venus als Herrscher von 9 in 10)  für eine Planung steht die unterwegs und in Reaktion auf die Augenblickssituation ausgeführt wird.

Venus Konjunktion MC

Ein Anschlag auf eine Frau zu einem Zeitpunkt an dem Venus am MC steht, deutet immer auf eine Grundsituation hin in der die Frau emotional als unerreichbar erlebt wird.

Pluto in Haus 4

Pluto in Haus 4 im Steinbock steht im Verhältnis zur Venus im Zwilling an der Himmelsmitte für einen ideologisch und hierarchisch strukturierten Selbstverteidigungsreflex. Haus 4 ist hier sexuelle Problematik der Kastration im Mutterbauch als Tätermotiv zu analysieren. Die Spiegelkonjunktion von Pluto mit Saturn und die Rückläufigkeit von Mars im Skorpion deuten auf die ausweglose, extreme psychische Gesamtlage hin die das morphogenetische Feld nicht nur in Großbritannien sondern weltweit aktuell durchdringt.

Mond und Lilith in Haus 2 im Skorpion

Die zwei Anteile des Mondes Lilith und Luna  beide wichtige Indikationen für das Frauenbild des Täters standen in Haus 2 dem Reflex der Besitzergreifung. Ihre Zeichenstellung im Skorpion ist eindeutig in Verbindung mit dem Thema des Zeichenherrschers Pluto in Haus 4 als Kastrationsabsicht des Täters zu bewerten, der durch die Tat dem Opfer die Lebens- und Grundrechte nehmen wollte.  Insgesamt ist zu sagen dass die Konstellationen die auf Motive der männlichen Dominanz gegenüber Frauen hinweisen so eindeutig sind, dass diese Motive als Antriebsfeder für diesen besonders feigen Mord zu werten ist.