You are currently viewing Das Lincoln Memorial als Tempel im spirituellen Zeichen Fische
Das Abraham Lincoln Memorial in Washington in der Astrologie: das Lincoln-Memorial in Washington mit der sitzenden Statue des vielleicht berühmtesten aller Ex-US Präsidenten ist als eine Amerikanische Ikone inszeniert, die das griechische Vorbild des Zeus-Tempels in Olympia mit der gigantischen Statue des sitzenden Zeus des Bildhauers Phidias (eines der 7 Weltwunder der Antike) imitiert.

Das Lincoln Memorial als Tempel im spirituellen Zeichen Fische

Das Lincoln Memorial als Tempel im spirituellen Zeichen Fische. Astrologie, Denkmäler, Politik und Orte: zur astrogeographischen Position des Lincoln Memorials in Washington

Verwandte Artikel: Fische in der Astrogeographie, Zur Astrologie des Zeus-Tempels von OlympiaDer Bodhi Baum dem Ort von Buddhas Erleuchtung, Das Grab von König Artus in Glastonbury, Zur Astrologie des Olymp, The centralism of Leo combined with the mystification in Pisces.

Beim Standort des 1912-22 erbauten Lincoln-Memorials in Washington liegen beide astrogeographischen Resonanzkoordinaten im Zeichen Fische, das so archetypisch, symptomatisch und auch gerade so besonders geeignet für die Funktion der Skulptur als Denkmal, Tempel und Einladung zur die Mystifizierung der nationalen Kultur, Legenden, Helden, Traumwelt und des “Kollektiven Unbewussten des nationalen morphischen Gruppenfeldes” ist.

"Lincol
Das Lincoln Memorial in Washington in der Astrologie: das Lincoln-Memorial in Washington mit der gigantischen Statue des vielleicht berühmtesten aller Ex-US Präsidenten ist als eine Amerikanische Ikone inszeniert, die das griechische Vorbild des Zeus-Tempels in Olympia mit der gigantischen Statue des sitzenden Zeus des Bildhauers Phidias (eines der 7 Weltwunder der Antike) imitiert.

Das Lincoln Memorial in Washington ist ein zwischen 1915 und 1922 erbautes Nationaldenkmal zu Ehren Abraham Lincolns. Bei seinem Standort am Zufluss zum Delta des Potomac River in den Atlantik und Richtung Osten liegen beide astrogeographischen Resonanzkoordinaten im mystischen spirituellen Wasserzeichen Fische.

Astrogeographische Position für die morphogenetische Felderebene 4, die die Atmosphäre und energetischen Themen des Ortes selbst anzeigt: beide Koordinaten des Lincoln Memorial liegen im besonders fantasiebezogenen, entspannten, mystischen, spirituellen Wasserzeichen Fische Indikator für einen Ort der Mystifizierung, Traum-, Schein- und Zwischenwelt, Illusionen sowie der Rückverbindung mit der spirituellen Ebene. In astrogeographischen Feldstudien ist Fische das wichtigste Zeichen für Tempel.
Die Konstellation zeigt an, dass das Lincoln Memorial als ein Tempel und Ort der Meditation über die spirituellen Aspekte der Wurzeln und Ideale der US Politik gebaut wurde.

Als besonders wichtiger Hinweis in Bezug auf die astrogeographischen Resonanzkoordinaten des Denkmals in der doppelten Fische-Entsprechung also dem Zeichen der Einheit des Kollektiven Unbewussten des nationalen morphischen Feldes ist auch die Inschrift zu sehen, die auf folgendes hinweist: In diesem Tempel – so wie in den Herzen der Menschen – für die er die Einheit der Union rettete – ist die Erinnerung an Abraham Lincoln – für immer bewahrt”.

Lincoln Memorial
Abraham Lincoln Skulptur als Allegorie des Göttervaters Zeus im Olymp. ph: Gregory F. Maxwell, GNU/FDL1.2

Die doppelte Fische-Entsprechung des Lincoln-Memorial ist hier so einerseits als bewusste Bezugnahme auf den Olymp mit der Symbolik des für die Ewigkeit bewahrten Himmels und andererseits als effektiver Resonanzfaktor nicht nur mit der Symbolik des griechischen Vorbilds sondern auch mit den dargestellten Prinzipien der Einheit in der Verbindung durch das Zeitlos, Transkulturell-Archetypisch Ewige des Kollektiven Unbewussten oder auch des kosmischen Bewusstseins (doppelte Fische Entsprechung von Buddhas Erleuchtungsort) zu untersuchen.

Die Bezugnahme auf Zeus und den Olymp

Astrology and astrogeography of Zeus,  Jupiter and Athens
Es ist davon auszugehen das das Ideal des zerstörten Zeus-Tempels von Olympia mit der berühmten, gigantischen Statue des sitzenden Zeus geschaffen von dem Bildhauer Phidias (s.: 7 Weltwunder der Antike) das archetypische Vorbild für das Lincoln memorial darstellt. Visualisierung des Zeus-Tempels von Olympia. Der Ort liegt in der astrogeographischen Kombination Steinbock mit Schütze.

Die doppelte Fische-Entsprechung des Lincoln-Memorial ist hier so einerseits als bewusste Bezugnahme auf den Olymp als Symbol des für die Ewigkeit bewahrten Himmels und andererseits als effektiver Resonanzfaktor nicht nur mit der Symbolik des griechischen Vorbilds sondern auch mit den dargestellten Prinzipien der Einheit in der Verbindung durch das Zeitlos, Ewige des Kollektiven Unbewussten zu untersuchen.

Zeus Statue of Phidias in astrology
Zeus Statue des Phidias. Nachahmung im Ermitage Museum in St. Petersburg. ph: Richard Mortel, ccbysa2.0