Astrologie, Astrogeographie und Architektur

Der Swan Bells Tower in Schütze & Jungfrau

Der Swan Bells Tower in Schütze & Jungfrau. Astrologie, Architektur und die Ästrogeographie der Bauplätze: zu den Stilelementen des Swan Bell Towers in Perth

Verwandte Artikel: Astrology & Architecture: shaft, bow and balls in Sagittarius,  The Lucky Coin Structure in Sagittarius,  Art Nouveau in Sagittarius and CancerCincinatti Union Station as a perfect example for Sagittarius with Libra,  

Swan Bells Tower  photo: SeanMack, GNU/FDL
Der Swan Bells Tower liegt in Jungfrau mit Schütze               
photo: SeanMack, GNU/FDL

Astrologie, Orte, Kunst und Architektur: Der Swan Bells Tower in Schütze & Jungfrau – Video

Der Swan Bells Tower in Perth, Australien ist ein 82,5 m Turm der für eine Gruppe von 18 Glocken gebaut wurde. Die “Swan Bells” haben ihren Namen vom dem Fluss Swan River an dessen Ufer der Turm steht. 12 der Glocken sind historisch und stammen aus der Kirche St. Martin in the Fields am Trafalgar Square in London (Astrogeo pos.: Schütze-Zwillinge). Die anderen sechs sind neu und stammen von der berühmten Glockengießerei Whitechapel Bell Foundry.

Astrogeographische Position des Swan Bells Towers für die morphogenetische feldereben 4, die die energetischen Themen des Gebäudes selbst anzeigt: der Swan Bells Tower liegt im defensiven auf Selbstschutz ausgerichteten Erdzeichen Jungfrau dem Zeichen der Gesundheit, Selbstheilung, des Natur- und Körperschutzes das bei Objekten bei denen es um Kunst und Architekturstil geht, für einen eher technischen als emotionalen Ansatz steht. Die “Segel” dienen als Sonnenschutz, eine Funktion die im Zusammenhang mit der Position des Ortes in der Jungfrau zu sehen ist. Das Motiv der Segel ist, ebenfalls in der Jungfrau dem Zeichen der Haut, Schleier, Hymen und Geschützten Orte ist in ähnlicher Form beim ebenfalls in der Jungfrau gelegenen Gebäude der Fondation Louis Vuitton in Paris zu sehen:

Die Sonnensegel beim Fondation Louis Vuitton Gebäude sind Merkmal des Zeichens Jungfrau. Hier liegen beide Koordinaten zwischen Löwe und Jungfrau photo: Guilhem Vellut, ccbysa2.0

Die zweite Koordinate liegt im mentalen Feuerzeichen Schütze dem Zeichen von Stil, Design, Dekoration und Ornamentierung. Schütze ist hier der Indikator sowohl für die nach oben hin spitz zulaufende Form des Turms, als auch für die Rundform (Bogenform) des Turms und die der “Segel” mit denen der Turm zum Teil ummantelt ist.

Die Kirche St. Martin in the Fields in London liegt in den astrogeographsichen Koordinaten Schütze und Zwillinge ph: Robert Cutts, ccbysa2.0