Löwe und Krebs – Ayers Rock

Löwe und Krebs – Uluru (Ayers Rock) als Naturtempel der Fruchtbarkeit und des Lebens selbst – eine astrogeographische Anylyse

Astrologie & Kraftplätze: Löwe mit Krebs die Konstellation der Fruchtbarkeit hat eine besonders intensive emotionale Ausstrahlung und Wirkung da sie die beiden Hauptaspekte der menschlichen Emotionalität zusammenbringt: Krebs die Fähigkeit zu fühlen und Löwe die Fähigkeit Gefühle auszudrücken. Krebs steht für die Empfängnis und Schwangerschaft – Löwe für die Geburt und das Leben selbst.  In diesem Sinne ist der Uluru/Ayers Rock der heilige Berg der Aborigine aus astrogeographischer Sicht als Naturtempel der Fruchtbarkeit zu verstehen.

Zu dieser Bedeutung des Zeichens Krebs vergleiche die astrogeographischen Positionen des uralten Kamakhaya Mother Shakti Peetha Tempels  in Guwahati, Assam wo alljährlich Mitte Juni  im Verlauf des Wechsels der Sonne von den Zwillingen in den Krebs gefeiert wird.

Der Uluru (Ayers Rock) ist etwa 3 km lang (N-S), bis zu 2 km breit (W-O) und hat einen Umfang von rund 9 km. Der Gipfel befindet sich auf einer absoluten Höhe von 863 m und hebt sich damit 348 m von der Dünenlandschaft Zentralaustraliens ab. Er ist der größte Inselberg der Erde.

Ayers Rock Uluru_(Helicopter_view)
Blick auf Ayer`s Rock aus dem Flugzeug

Der Uluru ist ein zentrales Heiligtum der Anangus einem Aborigenes Clan in Zentralaustralien. Eine Übersicht über verschiedene Uluru-Mythen der Aborigines lässt sich hier nachlesen.

Astrogeographische Position des Uluru für die morphogenetische Felderebene 2 die die Atmosphäre und energetische Thematik des Berges anzeigt und wie er in die Landschaft eingebettet liegt. Wegen der enormen Größe ist die astrogeographische Ebene 2 hier zu berücksichtigen. Die Koordinaten für die Ebenen 3 und 4 würden nur einzelne Teile des Berges umfassen: Eine der beiden Koordinaten liegt im emotionalen Wasserzeichens Krebs dem Zeichen des Mondes, der Fruchtbarkeit, Schwangerschaft, Empfängnis, Gebärmutter, emotionalen Individualität sowie der Ahnen und Familienclans. Die zweite Koordinate liegt im energetisch besonders intensiven, magnetischen, attraktiven, emotionalen Feuerzeichen Löwe dem Zeichen der Sonne, des Lichtes, der Geburt, des Herzens und Herzchakras, Kraftwerke und des  emotionalen Selbstausdrucks und Selbstwerts.

Der Uluru ist demnach ein Beispiel für den Typus von Kraftort wo die Themen von Sonne und Mond also der die beiden astrologischen Prinzipien  Empfängnis und Schwangerschaft (Krebs) sowie der Sexualität und Geburt (Löwe) zusammen kommen. Die Sonne als Herrscherplanet des Löwen so wie der Mond als Herrscherplanet des Krebs sind die beiden Himmelskörper mit der stärksten auf der erde manifesten Gravitation. Parallel dazu sind Kraftplätze an denen diese beiden Energieaspekte zusammenkommen oft von besonders großer physischer Ausstrahlung und auch emotionaler Wirkung geprägt.

Im Hinblick auf die Färbung des Berges steht Krebs für eine rosafarbene Färbung und Löwe für einen Anteil leuchtendes Rot.

Die Spuren der roten Echse Tati
Spuren der roten Echse Tati auf der Nordwestseite. Der Teil des Berges liegt für die nächstkleinere Felderebeen 3 in der Kombination der beiden Wasserzeichen Fische und Krebs. Tatsächlich gibt es zwei nebeneinander verlaufende Spuren von Tati (Bachverläufe) im Abstand von etwa 200 m. photo: Shek Graham, ccbasa2.0

 

Astrogeographische Position des Uluru für die morphogenetische Felderebene 3 die Atmosphäre und energetische Thematik der “Spuren der roten Echse” (Erosionsspuren) an der Nordwestseite des Uluru anzeigt: der Verlauf des Bachbettes liegt in den beiden Wasserzeichen Krebs und Fische und erklärt dadurch die hier durch den Abfluss von Wasser verstärkte Erosion (Fische) sowie die Lage des Bachbettes. Die  astrogeographische Koordinate  im emotionalen Wasserzeichen Krebs dem Zeichen der Wasserquellen, Bäche- und Flussläufe, Fruchtbarkeit,  Vagina, Gebärmutter und des Innenlebens allgemein steht  für den Verlauf der beiden Bachbetten bzw. Abflüsse an diesem Ort. Die Koordinate in den Fische dem Zeichen der Unendlichkeit des Raumes, feinstofflichen Energien und wichtigsten astrologischen Indikator für die verstärkte Auflösung und physische  Instabilität des Gesteins an diesem Teil des Berges.

Für die Bedeutung von Krebs als Zeichen der Vagina vergleiche die Position des etwa 3000 jahre alten Utroba Höhletempels in Bulgarien.

Das Mutitjulu Wasserloch
Das Mutitjulu Wasserloch an der Südseite im Westlichen Teil des Berges liegt für die kleinste Entsprechungsebene (Felderebene 4) in der Kombination Waage mit Jungfrau photo: Coen Hird, ccbysa4.0

Astrogeographische Position des Mutitjulu Wasserlochs für die kleinste morphogenetische Felderebene 4 die die Bedeutung der Position der Wasserstelle selbst anzeigt:  liegt die Mutitjulu Wasserloch in der Kombination aus dem Erdzeichen Jungfrau dem Zeichen des Pflanzen- und Naturschutzes, der Planzenwesenheiten und geschützten Orte mit dem kardinalen Luftzeichen Waage dem Zeichen der Wetterscheiden, Tore und Öffnungen im Gestein. Waage zeigt  hier nicht die Quelle selbst an sondern betont die Öffnung in der Formation des Berges, die die Sammlung von Wasser an dem Ort begünstigt.  Atmosphärisch deutet die Kombination der Waage als Zeichen der Engel auf eine liebliche allgemein unterstützende Atmosphäre hin während die Jungfrau auf eine Atmosphäre hindeutet die  Vorsicht und Respekt im Umgang mit der Ressource Wasser an dem Ort ganz natürlich erscheinen lässt.

Astrogeographische Position der Siedlung Mutitjulu die östlich des Uluru liegt für die morphogenetische Felderebene 3 die das Thema des Dorfes selbst anzeigt und wie es in die Landschaft um den gesamten Uluru herum eingebettet liegt: faszinierenderweise liegt der Ort der angestammten und vermutlich über lange Zeiträume bewohnten Siedlung im stabilen, fixen Erdzeichen Stier dem Zeichen der Dorfzentren, Marktplätze, Nahrung, Landwirtschaft, Verwurzelung, Sesshaftigkeit und damit der für Gründungszentren von menschlichen Siedlungen so überaus typischen Entsprechung. Die zweite Koordinate liegt im magnetischen, zentralistischen, königlichen Feuerzeichen Löwe dem Zeichen des Herzens, der Sonne und Resonator für den Gesamtbereich des Berges.

Kata Tjuta vom Uluru also aus 30 km Entfernung aus gesehen: Die Kata Tjuta Berge liegen in der Kombination Krebs mit Zwillinge photo: Dagmar Hollmann, ccbysa4.0
Kata Tjuta aus astrogeographischer Sicht
Kata Tjuta oder die Olgas sind eine Ansammlung von Felsen in 30 km westlich des Uluru/Ayers Rock, Sie liegen in der Kombination aus dem Wasserzeichen Krebs und dem Luftzeichen Zwillinge photo: Christian Mehlführer, ccbysa2.5

Die Kata Tjuṯa (die Olgas) sind eine Gruppe von 36 Bergen 30 km westlich des Uluru/Ayers Rock. Die Kata Tjuṯa Formation entstand vor ca. 550 Mio. Jahren zur gleichen Zeit mit dem Uluṟu  als Teil einer unterirdischen Gesteinsschicht, die sich durch Erosionsprozesse in einem Sedimentbecken, dem Amadeus-Becken ablagerte. Die Kata Tjuṯa befinden sich im Besitz der Anangu und sind nach deren Mythologie ein mit der Traumzeit verbundener Naturtempel. Der Zutritt für Touristen ist deshalb beschränkt. Der mit 1069 Metern höchste Fels ragt  564 Meter aus dem umgebenden Flachland heraus. Die Gesamtformation hat eine Länge von fast 7 Kilometern und eine Breite von insgesamt 4,5 km.

Astrogeographische Position von Kata Tjuta für die morphogenetische Felderebene 2 die die Atmosphäre und energetische Thematik der Formation anzeigt und wie sie in die Landschaft eingebettet liegt. Wegen der Größe ist die astrogeographische Felderebene 2 hier zu berücksichtigen. Die Koordinaten für die Ebenen 3 und 4 würden nur einzelne Teile des Berges umfassen: hier gilt das die Koordinate für die astrogeographische Breite im Luftzeichen Zwillinge dem Zeichen der Technologie, Sprache, Information, Kommunikation, Strassen und Wege sowie des Lernens ganz allgemein.   Die Koordinate für die astrogeographische  Länge liegt im emotionalen Wasserzeichen Krebs das als Position für die astrogeographische Breite auch beim Uluru vorkommmt. Krebs weist auf das Thema der Fruchtbarkeit, Fortpflanzung, Mutterschaft, emotionalen Identifikation und als Zeichen der Wasserquellen auch die Möglichkeiten hin die die Berge in einer besonders flachen Landschaft für der Wasserversorgung bieten können.

Im Vergleich zu den astrogeographischen Koordinaten beim kompakten und in einem Stück erhaltenen Uluru steht das Luftzeichen Zwillinge bei der Kata Tjuta Formation für ihre stärker erodierte und von zahlreichen Einschnitten durchzogene Gestalt.

Kata Tjuṯa – Mount Olga 30 km westlich des Uluru/Ayers Rock, Die Formation liegt in der Kombination aus dem Wasserzeichen Krebs und dem Luftzeichen Zwillinge  photo: Dagmar Hollmann, ccbysa4.0