Astrologie & Politik: Überlegungen zum Horoskop von Frauke Petry

Astrologie & Politik: Überlegungen zum Horoskop von Frauke Petry

Hier mal ein paar Überlegungen zum Horoskop von Frauke Petry.
Die Grafik unten zeigt es als Mitternachtshoroskop berechnet für den 1. Juni 1975 berechnet für 0:00 sowie mit äqualen Häusern und dem Mond Ende des Zeichens Wassermann.

Horoskop für Frauke Petry geb am :1. Juni 1975 berechnet für 0:00 sowie mit äqualen Häusern und dem Mond Ende des Zeichens Wassermann
,

1. Sonne-Neptun Opposition
zeigt das Thema an, das ein Gegensatz zwischen dem Selbstbild über die eigene Person und dem gewohnheitsmäßigen Selbstwertgefühl und der eigentlichen seelischen Identität besteht.
Die Sonne im Zwilling zeigt dabei das karmische Lernthema an Ausbildung nachzuholen und zu üben Intelligenz, Sprache und Technologie im Sinne der eigenen Entwicklung aufzufassen und zu anwenden.
Neptun im Schützen dem Zeichen des eigenständigen Denkens und Begreifens in exakter Opposition zur eigenen Sonne (dem Licht) steht demnach für das Thema die Erfahrung der Grenzen der eigenen Sichtweise auszuschließen, sie als Schwäche zu erleben bzw. in der Aussenwelt nach der Möglichkeit zu suchen nicht bewusste Themen – also das was man über die Welt nicht weiß – als Schwäche des Gegenübers (Gegners) zu definieren.

2. Mars Opposition – Pluto
der Gegensatz zwischen der Fähigkeit zur Selbstverteidigung für das eigene Überleben zu sorgen und dem eigenen individuellen Trauma und den selbst in früheren Inkarnationen geschaffenen Entwicklungsblockierungen.
Mars im männlichen Zeichen Widder und in lockerer Konjunktion mit Jupiter steht für den Reflex das eigene Überleben durch Rollen der Stärke, Dominanz und Aggression zu sichern.
Pluto in Opposition dazu im Zeichen Waage steht für die traumatisch erlebte Abhängigkeit von Rollenverhalten, dass auf Beziehungsbezogenheit, weiblicher Ästhetik, Gemeinschaft, Friedenswillen und Dienstleistungsbereitschaft basiert.

3. Jupiter Quadrat Saturn
Jupiter der “Glücksplanet” im Widder dem Zeichen der scheinbaren und persönlich bzw. subjektiv erlebten Stärke zeigt den Reflex die Selbstdurchsetzung der eigenen Interessen als Grundmotiv für Erfolgsstrategien zu verwenden. Die Durchsetzung der eigenen Person bzw. die Durchsetzung der eigenen Interessen in Konkurrenzsituationen richtet sich als Erfolgsstrategie gegen Saturn das Prinzip der sozialen Eigenverantwortung bzw. gesamtgesellschaftlichen Interessen.
insofern ist Erfolg von der Durchsetzung persönlicher Interessen gegen gesellschaftliche Interessen abhängig.

Sonnenbogendirektion
1998 3°Krebs/16°Stier Mitglied Bundesvorstand des
Jungchemikerforums der Gesellschaft
Deutscher Chemiker
1999 4°Krebs/15°Stier Bundessprecherin des Vorstands …
2004 9°Krebs/11°Stier Promotion mit summa cum laude
2005 10°Krebs/10°Stier Wissenschaftl. Mitarbeiterin
Institut f. Humangenetik
2007 12°Krebs/8°Stier Firmengründung zur Vermarktung
einer Idee ihrer Mutter
Gewinn des ersten von mehreren
Förderpreisen – als ostdeutsche
Vorzeige”jung”unternehmerin
2012 17° Krebs/3°Stier Bundesverdienstmedaille
2013 18° Krebs/2°Stier Insolvenz der Firma nach Verbrauch
der Zuschüsse & Kredite
Top 3 Sprecher AFD
2015 20°Krebs/30°Widder Top 1 Sprecher AFD
2017 22°Krebs/28°Widder Saturn-Neptun
Selbstfindungskonstellation