Hvitserkur – der Trolldrache der aus dem Meer trinkt

Hvitserkur – der Trolldrache der aus dem Meer trinkt. Astrologie, Kunst und Skulpturen: die astrogeographische Position einer von der Natur geschaffenen Skulptur 

"Hvitserkur,
Hvitserkur – der Drache der aus dem Meer trinkt liegt zwischen Stier und Zwillinge ph: 
Aconcagua, ccbysa3.0

Hvitserkur ist der Name eines 15 m hohen vulkanischen Felsens an der Nordküste Islands. Das schmale Felsgebilde ruht auf drei Säulen und wird wegen seine einzigartigen Form mit Tieren verglichen. Demnach sieht er aus wie ein Drache (auch: Troll, Pferd oder Kamel) der Wasser aus dem Meer trinkt .Der Name Hvitserkur bedeutet “Weißer Felsen” da er durch die Exkremente der auf ihm nistenden Vögel weiß gefärbt ist.

Hvitserkur zwischen Stier und Zwillings sowie in der Jungfrau
ph: Unukorno, ccbysa4.0 

Astrogeographische Position des Hvitserkur Felsens für die 
morphogenetische Felderebene 4 die die energetischen Themen und Atmosphäre der durch Verwitterung geformten Felsskulptur selbst
beschreibt: bei der “Skulptur” liegt eine Koordinate im Erdzeichen Jungfrau dem Zeichen der spirits von Natur und Pflanzenwesenheiten wie Elfen, Trolle, Zwerge und zeigt das Thema des Ortes als eine Art Schutzort oder Retreat für die Natur, Pflanzen und Tiere an. Die zweite Koordinate liegt am Übergang zwischen dem  Erdzeichen Stier dem Zeichen der grasfressenden Säugetiere, Nahrung, Markrplätze und lokalen energetischen Zentren und dem Luftzeichen Zwillinge dem Zechen der Hinweisschilder, Zeichen und Symbole. Die Anregung zum Spiel mit den Benennungen von solchen aus Wind und Wetter enstehenden Formen ist ein typischer Aspekt des Zeichens Zwillinge. Der Felsen ist insofern als eine Art Schule und Marktplatz der Elfen und Trolle zu betrachten.

Astrogeographische Position des Hvitserkur Felsens für die
morphogenetische Felderebene 3 die die energetischen Themen und Atmosphäre der Umgebung beschreibt in die die alleinstehende Figur eingebettet liegt:  
die Formation liegt in der Kombination des Luftzeichens Zwillinge dem Zeichen der Brücken, Wege, Hinweisschilder, Symbole, Zeichen und Sprache das als ein Luftzeichen für die Löcher und Öffnungen in und unter dem Fels steht. Die Figur erscheint im Zusammenhang mit dem Zeichen Zwillinge hier so gesehen als Bauform einer Brücke.
Die zweite Koordinate liegt im phantasiebezogenen, mystischen, spirituellen und destabilisierenden Wasserzeichen Fische dem Zeichen des Meeres in dem der Fels auch steht.  Das Zeichen Fische als Zeichen des Unbewussten, der Träume, Märchen, Illusionen, Musik und der Zwischenwelt ist besonders symptomatisch für Orte wo Figuren und Bilder durch die Vorstellungskraft zu Gestalten aus Mythos, Geheimnis und Phantasiewelt werden.