Die Schatzinsel: Sonne und Neptun im Horoskop von Robert Louis Stevenson

Die Schatzinsel: Sonne und Neptun im Horoskop von Robert Louis Stevenson. Astrologie, Menschen und Orte: die astrogeographischen Positionen von Cocos Island im Horoskop des Autors

Robert Louis Stevenson 1893

Die Schatzinsel ist der bekannteste Roman des schottischen Schriftstellers Robert Louis Stevenson, der die Geschichte aus der selbst angefertigten Skizze einer Pirateninsel im Jahr 1880 entwickelt. Sie erschien erstmals ab 1. Oktober 1881 als Mehrteiler in einer Zeitschrift namens “Young Folks”.

Isla del Coco (Cocos island) liegt auf 5° Fische und 18° Skorpion photo: J RAWLS, ccbysa2.5
Die Isla del Coco (Cocos island) liegt auf 5° Fische und 18° Skorpion photo: J RAWLS, ccbysa2.5

Laut wikipedia Artikel und der in Medien oft verbreiteten Auffassung  diente die zu Costa Rica gehörende Isla de Coco (Kokos-Insel) als Inspiration für den Roman “Die Schatzinsel”. Stevenson soll demnach 1880 von der Insel und einem sagenhaften Schatz aus Lima gehört haben. Eine andere Version geht davon aus das die zu Tonga gehörende Pazifikinsel Tafahi – auf alten Karten auch „Cocos Eilandt“ genannt die Inspiration für Stevenson gewesen sein soll.

Geburtshoroskop für Robert Louis Stevenson geboren am 13.11.1850 um 13:30 in Edinburgh, Schottland
Geburtshoroskop für Robert Louis Stevenson geboren am 13.11.1850 um 13:30 in Edinburgh, Schottland

Astrogeographische Position für die morphogenetische Felderebene 1 die die überregionale, globale Bedeutung der Position der Schatzinsel anzeigt: hier gilt das eine Koordinate bei 5° Fische dem Zeichen des Meeres, der Mythologie, Legenden, Illusionen, Traum- und Zwischenwelt. Märchen und Verstecke liegt.  Das bedeutet eine in exakte Konjunktion mit der Mond-Neptun Konjunktion im Horoskop von Robert Louis Stevenson zwischen 4° und 8° Fische. Es fällt hier sehr leicht sich vorzustellen wie Stevenson sich in die Traumwelt der abenteuerlichen Schiffsreise in die ferne Karibik versetzt fühlte.

Die zweite Koordinate der Schatzinsel liegt liegt bei 18°Skorpion dem Zeichen der Festungen, Alarmbereitschaft, Hierarchie sowie der traumatischen Erfahrungen. Hinzu kommt das ausgerechnet Skorpion der klassische Indikator nicht nur der Unterwelt und Subkultur sondern auch der Kasten der Piraten, Wegelagerer und Banditen und als Zeichen des Todes auch der Totenkopffahne darstellt. In Stevenson`s Horoskop liegt die 18° Skorpion Position der Insel in direkter Konjunktion mit der dramatisch erlebnishungrigen Konjunktion der Sonne bei 20° Skorpion mit Mars bei 25° Skorpion dem Planeten des Kampfes sowie der Kriegführung und des Dominanzstrebens.

Jim Hawkins findet Ben Gunn – Illustration von George Roux (1850 – 1929) für die 1885er-Ausgabe von “Die Schatzinsel” von Robert Louis Stevenson

Diese starke und überaus exakte Resonanz zwischen der astrogeographischen Ortskoordinate und den Positionen der beiden wichtigsten Planeten (Sonne und Mond) legt natürlich nahe das Stevenson besonders stark auf Geschichten über die Isla de Coco reagiert hat. Die Insel hat demnach die Faszination des Survivalkampfes noch dazu im Zeichen der leidenschaftlichen und auch traumatischen Auseinandersetzung mit den Gefühlen und Bildern die damit zusammenhängen.

Die astrogeographischen Koordinaten der “alternativen” – aber als weniger wahrscheinlich gehandelten Schatzinsel Tafahi sind 15°Widder exakt besetzt durch die Position von Saturn in Stevenson`s Horoskop und 20°Widder.