Bayer kauft Monsanto – astrogeographische Daten

Bayer kauft Monsanto – astrogeographische Daten

Astrology, Orte & Geschichte: die Übernahme von Monsanto durch die Bayer AG aus astrogeographischer Sicht

Bayer Produkte im Jahr 1911: Aspirin. Heroin & Co.
Bayer Produkte im Jahr 1911: Aspirin. Heroin & Co.

Zunächst der Vergleich der astrogeographischen  Positionen der Konzernzentralen auf der internationalen Felderebene 1 die die globale Bedeutung der Konzerne anzeigt:

Astrogeographische Position  der Konzernzentrale der Bayer AG in Leverkusen für die morphogenetische Felderebene 1, die die internationalen Resonanzthemen von Bayer anzeigt: hier liegt bei 24° im dynamischen, aggressiven, männlichen Feuerzeichen Widder dem Zeichen der Handlungsfähigkeit sowie der Kriegführung  und 6° im Wasserzeichen Skorpion dem Zeichen der Chemie und Fusion der Elemente.

Astrogeographische Position  der Konzernzentrale von Monsanto in Leverkusen für die morphogenetische Felderebene 1, die die internationalen Resonanzthemen von Monsanto anzeigt: Die Konzernzentrale von Monsanto in Creve Coeur, Missouri liegt bei 1° Jungfrau dem Zeichen des Gesundheitswesens sowie der Pflanzen- und Ackerbautechnologie und 25° im konservativen, hierarchisch strukturierenden Erdzeichen  Steinbock dem Zeichen der staatlichen Institutionen, Regeln, Gesetze und gesellschaftlichen Hierarchie.

Zweitens der Vergleich der astrogeographischen Positionen für die morphogenetische Felderebene 3 die die Atmosphäre der beiden Konzernzentralen anzeigt:

Die Atmosphäre der Konzernzentrale der Bayer AG ist durch die astrogeographische Lage im dienstleistungsbezogenen Luftzeichen Waage und im emotionalen Wasserzeichen Krebs dem Zeichen des Heimatgefühls und der emotionalen Unabhängigkeit geprägt. Eine geradezu liebliche und fast als vergleichsweise angenehm einzuschätzende Atmosphäre also.

Die Atmosphäre der Monsantozentrale ist durch die astrogeographische Lage in der ersten Dekade des Erdzeichens Steinbock sowie am Übergang zwischen dem dynamischen, aggressiven, männlichen Feuerzeichen Widder und dem profitorientierten Erdzeichen Stier dem Zeichen der Landwirtschaft geprägt.

Die Fusion von Bayer mit Monsanto

Am 14.9.2016 wurde bekanntgegeben das der deutsche Chemie- und Pharmakonzern Bayer AG für 66 Milliarden € den berüchtigten US-amerikanischen Agrartechnologieriesen Monsanto kauft was bedeutet das die Achse des Bösen einen neuen Namen bekommt. Die Fusion fällt in eine Zeit in der der weltweite Chemiemarkt von einer Konzentrationswelle erfasst worden ist, der nun auch der US-Gigant nicht standhalten konnte.  Ob aber Bayer Monsanto übernimmt oder umgekehrt wird wohl erst die Zukunft auf lange Sicht zeigen.

Horoskop 1 Bayer übernimmt Monsanto – Datum der Bekanntgabe berechnet als Sonnenstandshoroskop für den 14.9.2016

Das Horoskop für die Bekanntgabe der Fusion zeigt ein extrem aggressives, destruktives und geradezu tödliches Sonne-Mars Quadrat inklusive T-Quadrat mit Chiron. Der Zeitpunkt der Bekanntgabe gibt den Eindruck einer gezielten Provokation wieder und ist als Ausdruck einer “feindlichen Übernahme” des Monsanto Konzerns zu werten. Die Bekanntgabe erfolgte mit einem rückläufigen Merkur was darauf schließen lässt, das eine längst entschiedene Sache umgesetzt wird. Was die zu erwartenden Geschäftspraktiken und Lobbypolitik des Bayerkonzerns angeht lässt diese Gesamtkonstellation das Schlimmste befürchten.

Horoskop für den Bayer Konzern gegründet am 1.8.1863 berechnet für Sonnenaufgang (innerer Kreis) mit den Transiten für das Datum der Bekanntgabe von Monsanto am 14.9.2016 außen.

Der Horoskopvergleich des Gründungshoroskops von Bayer mit Datum der Monsanto Fusion zeigt das Mars, Sonne und Chiron in Quadrat & Opposition sowohl zu Uranus (Unabhängigkeit) sowie Venus (eigener Territoriumsbesitz) aus dem Gründungshoroskop von Bayer standen. Es ist demnach davon auszugehen das Bayer selbst unter starkem Druck durch feindliche Übernahmen stand und das hier das Ergebnis eines harten Macht und Übernahmekampfes sichtbar wird. Dies wird auch dadurch deutlich das der Neptun mindestens seit seinem ersten Eintritt ins Zeichen Fische im April 2011 über den Mond im Horoskop der Bayer AG transitiert was einer fundamentalen Infragestellung gleichkommt.

Birth Chart für Monsanto gegründet am 29.11.1901 in Jefferson City, Missouri, USA berechnet für Sonnenaufgang (innerer Kreis) mit den Daten für die Bekanntgabe der Übernahme durch die bayer AG. Datum Quelle: Eric Francis Coppolino

Die Bekanntgabe der feindluichen Übernahme von monsanto durch die Bayer AG erfolgte mit Jupiter im Quadrat zur Mars-Neptun Opposition im Gründungshoroskop von Monsanto und zu einem Zeitpunkt wo Neptun  4  Jahre lang und zwar seit Juni 2012 im Quadrat zur Sonnenposition im Gründungshoroskop von Monsanto gelaufen war. Ein Transit der anzeigt das der Konzern schon länger unter sehr starkem Konkurrenzdruck stand.