Astrologie & Terrorismus: der Sprengstoffanschlag in Ansbach am 24.7.2016

Astrologie & Terrorismus: der Sprengstoffanschlag in Ansbach am 24.7.2016

Der Sprengstoffanschlag in Ansbach war ein Selbstmordanschlag  vor dem Eingang eines Musikfestivals am Sonntag,  24. Juli 2016 gegen 22:10 in der Altstadt von Ansbach in Mittelfranken. Der Täter zündete einen Sprengsatzes durch den mindestens 12 Personen verletzt und der mutmaßliche Selbstmordattentäter getötet. Der Täter war ein 27-jähriger syrischer Flüchtling, der seit zwei Jahren in Deutschland lebte.

Am Montag berichtete der Spiegel: „Das Motiv des Tatverdächtigen sei noch unklar, so der Innenminister. Der Mann sei bereits strafrechtlich in Erscheinung getreten, und zwar wegen Drogen- und Nötigungsdelikten. Außerdem habe er schon zweimal versucht, sich das Leben zu nehmen und sei deswegen in psychiatrischer Behandlung gewesen..“

Astrogeographische Position für die morphogenetische Felderebene 1 die die überregionale und internationale Bedeutung der Stadt Ansbach anzeigt: die Stadt Ansbach in Mittelfranken liegt bei 16° des Feuerzeichens Schütze sowie bei 7° des Luftzeichens Zwillinge. Zum Tatzeitpunkt lief der rückläufige Saturn bei 10°05`Schütze in Opposition zur Position der Stadt bei 7° Zwillinge.

Horoskop für den Selbstmordanschlag in Ansbach am 24. Juli 2016 um 22:10, Quelle Spiegel Artikel
Horoskop für den Selbstmordanschlag in Ansbach am 24. Juli 2016 um 22:10, Quelle: Spiegel Artikel

Die Explosion wurde ausgelöst kurz nachdem der Aszendent vom Wassermann ins Zeichen Fische gewechselt war.  Im Unterschied zum besonders stark politisierenden, rebellischen Wassermann dem Zeichen des offenen Protestes steht das Zeichen Fische für den Versuch etwas zu verbergen, ungestört tun zu können und kann einfach aus dem Verdeckten zu handeln.

Trotzdem bzw. gleichzeitig zeigt aber die Position von Jupiter auf der Bühne von Haus 7 das Ziel gesehen zu werden und sich im Erfolgs-, Anerkennungs- und Heldenmodus in Haus 7 zu inszenieren. Diese Widersprüchlichkeit ist nicht nur Ausdruck der Attentatsstrategie sondern in der Psychoanalyse des Täterprofils auch ein Hinweis auf dessen Persönlichkeitsprobleme. Saturn im Schützen (Zeichen der Prediger) ebenso wie Mars im Skorpion  (Zeichen der ideologischen Fremdbestimmung) deuten auf den großen Einfluss der Hassprediger und die von denen symptomatisch als emotionaler trigger verwendete Männlichkeitsprobleme bzw. Entwicklungsprobleme in Bezug auf das Rollenverhalten des Mannseins in den pseudoislamischen eigentlich in einem faschistischen Stadium befindlichen Gesellschaften hin.

Hier zu diesem Thema nochmal meine Deutung dieses Aspektes den ich für das Hauptproblem des islamischen Terrorismus halte im Zusammenhang mit dem Axtattentat von Würzburg: “ Es ist bei diesem astrologisch-astrogeographischen Zusammenhang  von dem pubertären Motiv auszugehen sich als dominant geschlechtsreife Person (9°-10° Löwe mit Mond-Pluto Thematik) beweisen zu wollen. ……die das Sozialisierungsproblem anzeigt keine kulturell verankerten Rollen für die eigenständig-individuelle Kompensation der eigenen Schwäche als Mann zu haben. „

Die Stellung von Pluto in Haus 11  dürfte das Kastrationsdilemma dieses männlichen Rollenbildes noch unterstreichen:  das man anderen ihr Recht auf ein eigenes, selbstverantwortliches Leben nimmt bzw. die eigene Unselbständigkeit, Ungeborenheit und nicht gelebten Ablösungsprozessen den anderen per Schuldzuweisung auflädt wird die Möglichkeit zur individuellen karmischen Entwicklung und Emanzipation bzw. die Individuation also der Sinn des Lebens selbst für das eigene Dilemma verantwortlich gemacht. Das ist ungefähr so als wenn ich der Luft die Schuld daran gebe dass ich atmen muss.

Wenn man den Tonfall einiger Vertreter der AFD Propaganda und insbesondere ihrer Wähler bewertet, wird man durchaus auch auf ähnliche Individuationsprobleme und Persönlichkeitsstrukturen stoßen.

Neptun stand als AC Herrscher in Haus 1 und in Quadrat zu Saturn dem Signifikator  für die Hassprediger. Diese Konstellation zeigt auch das Degenerative dieser Aktionen zum jetzigen Zeitpunkt der Entwicklung:  es ist hier nicht davon auszugehen das der Täter sich noch daran erinnern kann, warum – außer natürlich der finanziellen Belohnung  mit Kopfgeld – er das überhaupt tun wollte. Im Gegenteil die Realität hat quasi die Erinnerung an das was man ist schon überholt – wie beim Huhn das noch weiterzuckt obwohl der Kopf schon entfernt wurde. Tatsächlich gibt es gar keine Feinde in Ansbach, kein politisches Ziel und selbst nach dem islamischen Lehrsatz, das man Vergeltung bis zu dem Ausmass verüben darf wie man geschädigt wurde, sowieso in Ansbach und speziell in Deutschland keinerlei Rechtfertigung für das Attentat. Im Gegenteil!

Das Neptun – Saturn Quadrat drückt also  einerseits durchaus sowas wie Schwachsinnigkeit aus. Zum anderen ist festzustellen dass der Attentäter durch Neptun in Haus 1 repräsentiert durchaus in Konflikt zur  Vorgabe der Hassprediger (Quadrat zu Saturn) handelt.

Die Grenzen der Expansion des IS bzw. der Politik der G.W. Bush Regierung

In dem Zusammenhang sei nochmals darauf hingewiesen das der IS momentan in Syrien, Irak und Libyen sehr stark unter Druck geraten ist.  Attentate die jetzt durchgeführt werden erhöhen diesen Druck noch mehr. Wie ich schon mehrfach betont habe dürfte der Transit von Saturn über 14°-15° Schütze ab Ende Oktober 2016  sowas wie eine Zerschlagung der operativen Zentralen des IS bringen. Hier nochmals die Begründung:

Die Art und Weise des Irakkriegs, die zerschlagung der in den 90iger Jahren etablierten Rolle der UNO als Entscheidungsgewalt,  die gezielte Destabilisierung des Irak begann mit der Amtseinführung von G.W. Bush. Diese geschah mit Pluto bei 14° Schütze. Auf exakt dieser Position stand der Mond bei den Terroranschlägen in Paris vom 13.11.2015. Der Transit von Saturn über diese Position im November 2016 und erst recht über den Spiegelpunkt davon bei 15° Steinbock im Februar 2019 dürfte deshalb der Aufarbeitung der US Korruption der Außenpolitik der Jahre 2001 bis 2013 bringen.

Astrological Chart for the Inauguration of George W. Bush calculated for 20 January 2001, 12:02, Washington D.C. with Pluto at 15° conjunct the Moon at 19° Sagittarius

Horoskop für die  Amtseinführung von George W. Bush berechnet für den 20. Januar 2001, 12:02, Washington D.C. mit Pluto bei 15° Schütze in Konjunktion  mit dem Mond bei 19° Schütze.

Posts zu Terroranschlägen:   Die Axtattacke in einem Zug bei Würzburg am 18.7.2016Sprengstoffanschlag in Ansbach am 24.7.2016,,  Terroranschlag im Olympia Einkaufszentrum in München am 22.7.2016,   The Istanbul Atatürk Airport Attack on 28 June 2016,   The Terrorist Attack in Istanbul on 19 March 2016,  The Ankara Bombings on 10 October 2015The Ankara Bombing on 16 Feb 2016 ,  The Ankara Bombings on 10 October 2015 Der Sprengstoffanschlag von Istanbul am 12. Januar 2016, The Terrorist Attacks in Brussels on 22 March 2016, Pulse Orlando Nightclub Shooting,  The Paris Terrorist Attacks on 13 November 2015 in astrogeography,  The Equinoctial Solar Eclipse by a Supermoon on March 20 2015,   Bamako Terrorist Attack on 20 November 2015,  The Baga Massacre  The Garissa University College Attack Crash of Russian Metrojet Flight 7K9268 on 31 Oct 2015,  The Germanwings Flight 9525  Crash in Astrogeography,Drowned in the sea or captured by a UFO: Malaysian Airlines Flight MH370,  Uranus on Midheaven and in Opposition to Hiroshima

Related Post